Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Hä, wie geht denn das? Diese optische Täuschung wird deine Sinne vernebeln 

26.10.17, 09:57 26.10.17, 22:49

Was ist denn mit diesem scheinbar demolierten Boden passiert? Ist er betrunken? Bin ICH betrunken?

Nein, nein, es ist alles viel besser!

Diese raffinierte optische Täuschung stammt aus dem Hause «Casa Ceramica», einem Fliesenlieferant aus Manchester, England. Mit einer speziellen Fliesenlege-Technik haben sie es geschafft, den Boden so aussehen zu lassen, als wäre ein riesiges Loch drin. 

Falls du es noch immer nicht siehst: Hier eine andere Perspektive

bild: Casaceramica

Und so wurde das gemacht:

Genial, oder? Angetrunken willst du aber vermutlich doch nicht auf diesem Flur laufen. 

Die Isländer haben in Sachen optische Täuschung ebenfalls ein Kunstwerk geschaffen. Und jenes sorgt sogar für mehr Sicherheit im Strassenverkehr.

Weil normale Zebrastreifen bei den Autofahrern zu wenig Wirkung erzielten, setzt die Kleinstadt Ísafjörður nun auf 3D-Zebrastreifen. 

Die Idee stammt von Gautur Ívar Halldórsson, der ein Geschäft für Strassenbemalung führt. Wie das Iceland Magazine schreibt, war sein Gedanke, mit der 3D-Zeichentechnik eine Art blockierte Strasse zu simulieren und somit die Autofahrer zum frühzeitigen Bremsen zu animieren.  

Und hier kommen die besten optischen Täuschungen, die das Internet zu bieten hat:

(sim)

33 Bilder, die dir die Kinnlade runterklappen

Apropos Täuschung: So einfach ist es heutzutage alle zu täuschen

Video: srf

Das könnte dich auch interessieren:

41 herrlich ironische Beispiele, wie uns das Leben ab und an ein Schnippchen schlägt

Züri-Hools gingen nach Basel zum Prügeln – das hätten sie besser sein lassen

Fact oder Fake? Experte hält Rätsel um MH370-Verschwinden für gelöst

Oben ohne auf der Rückbank – 8 Taxifahrer erzählen ihre absurdesten Erlebnisse

Ein schamloser Kuhhandel: Der AHV-Steuer-Deal ist eine schlaue und heikle Idee

Diese 9 Influencer-Fails beweisen, wie «real» Instagram ist – nämlich gar nicht

Dieser kleine Trick hat mich von meiner Handy-Sucht befreit

«Ihr Zürcho sind huorä Laggaffä! Wixxo! Losers!»

Stell dir vor, es ist Masseneinbürgerung und keiner geht hin (ausser ein paar Italiener)

Entsteht in Italien das Modell eines modernen Faschismus?

«Die Angriffe sind real» – Experten warnen vor «unrettbar kaputter» E-Mail-Verschlüsselung

Ach Tagi, was ist aus dir geworden? (K)eine Liebeserklärung zum Jubiläum

Der Bikini-Trend, auf den wirklich niemand gewartet hat: Nude

Kritik am Transmenschen-Gesetzesentwurf: «Der Bundesrat signalisiert: Ihr existiert nicht»

Diese 15 Orte darfst du nicht besuchen. Und das ist besser so für dich

Dieses Rätsel wurde für Superhirne mit IQ 131 oder mehr entworfen? Schaffst dus trotzdem?

Trump gräbt Nordkorea eine Atom-Grube und fällt nun selbst hinein

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Wie viele Menschen erträgt die Erde?

Französin wählt wegen Schmerzen den Notruf und wird ausgelacht – wenig später ist sie tot

«Ich dachte, ich verblute»: Zürcherin muss 144-Notruf wählen, obwohl sie im Spital liegt

«Liebe Frau Seiler Graf, Ihre SP ist jetzt die neue SVP ...»

Die Rebellion der ungefickten Männer kommt aus dem Internet! Ein Experte erklärt «Incel»

21 Markenlogos, in denen sich geheime Botschaften verstecken

Der grosse Lohn-Check: So viel verdient die Schweizer Bevölkerung

Da kocht das Blut, da blüht die Rose in der Hose ... Unsere Basler Bachelorette mal wieder

11 Gründe, weshalb du den Sommer in der Schweiz verbringen solltest

präsentiert von
Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • cheko 26.10.2017 13:49
    Highlight Mann... Besoffen würde ich sowas von auf die Fresse fallen xD
    32 0 Melden

Wir haben Uno unser Leben lang falsch gespielt! 😱

Du lebst dein Leben nach deinen eigenen Regeln? Dann wirst du erstaunt sein, was im Regelheft von Uno eigentlich steht.

Sie ist die meistgefürchtete Karte im Uno-Universum:

Der Spieler, der über diese mächtige Karte verfügt, bestimmt nicht nur die darauf folgende Farbe, er zwingt seinen Nachfolger dazu, nicht weniger als 4 Strafkarten aufzunehmen und seinen Zug auszusetzen.

Und das Schlimmste: Er kann die Karte, so wie die Wunschkarte, jederzeit spielen, da sie keine bestimmte Farbe hat.

Oder?

ODER?!

FALSCH! Denn laut den offiziellen Uno-Regeln darf man die +4-Karte nur dann spielen, wenn man keine andere Karte …

Artikel lesen