Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

9 Gründe, warum Menschengruppen das Schlimmste sind

Menschen sind meistens ganz ok, aber in der Gruppe werden sie plötzlich herrlich unerträglich. Diese 9 Gründe zeigen wieso.

27.09.17, 09:13 27.09.17, 20:40


Sie spamen dich in Gruppenchats zu

Wenn du es mal in eine Gruppe geschafft hast, dann mach dich auf tausend neue Nachrichten gefasst, von denen nur etwa 2 dich betreffen.

Du weisst nie, wem du jetzt zuhören sollst

Irgendwie warten alle nur darauf, endlich mit Reden dran zu sein, um ihre Geschichte zu erzählen. Und bei so vielen Leuten weisst du auch nie recht, auf was du dich jetzt konzentrieren sollst.

bild: watson/shutterstock

Niemand hört DIR zu

Dasselbe Prinzip aus einer anderen Perspektive: Je grösser die Gruppe, desto schwieriger ist es, dich neben den anderen bemerkbar zu machen.

Tiger haben auch unter dem Fell Streifen. Pha, und du dachtest, du lernst nichts in diesem Artikel. bild: watson/shutterstock

Stichwort: Gruppendruck

Bist du schonmal in den Ausgang mit einer Gruppe und hast gesagt, du wolltest nichts trinken? Haben dich deine Freunde schliesslich doch überzeugt? Eben.

bild: watson/wikipedia

Gruppen isolieren

«If you wanna be my lover, you gotta get with my friends», so sangen einst die lieblichen Stimmen der Gewürzmädchen. Aber das ist gar nicht so einfach, weil man nicht mit der Gruppendynamik vertraut ist und Gruppen gegenüber Aussenstehenden sowieso eher skeptisch sind.

bild: watson/shutterstock

Sie sind die Lustigsten, aber nur für sich selber

Die vielen Insider-Witze, die sich in einer Gruppe entwickeln, machen es einem Aussenstehenden fast unmöglich, ihrem Gespräch zu folgen.

Ihr werdet kollektiv verantwortlich gemacht

Einer aus eurer Gruppe hat eine Schlägerei angefangen, die niederländische Prinzessin beleidigt oder ein Haus angezündet. Gratuliere, du gehörst dazu, weil ihr oft zusammen rumhängt.

bild: watson/shutterstock

Ein Streit kann die Gruppe leicht auseinanderbrechen 

Man könnte denken, dass diese Gruppen dafür immer einigermassen stabil bleiben, aber wenn sich zwei zerstreiten und man es nicht über einem Bier lösen kann, dann teilt sich die ganze Gruppe in zwei Lager, die nur selten wieder zusammenfinden.

Da helfen nur drastische Massnahmen.

Du liebst sie trotzdem

Auch wenn die Gruppen das Schlimmste sind, sind sie gleichzeitig auch das Beste und du kannst nicht ohne sie.

Zumindest meistens.

bild: imgur

Apropos: Erkennst du all diese Musik-Gruppen?

«Nirvana ist die beschissenste Band der Welt!»

Video: watson/Kevin Berner, Emily Engkent

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Unfall auf San-Bernardino-Route

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

9
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
9Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • tz222ch 27.09.2017 21:45
    Highlight De Tiger isch zu genial. ^^
    Danke für de definitiv zuetreffend Artikel! =)
    8 0 Melden
  • Lukakus 27.09.2017 18:37
    Highlight „Gewürzmädchen“ zum Schiessen! Hahaha
    13 1 Melden
  • bilbo 27.09.2017 12:26
    Highlight Kunibert 😍
    10 1 Melden
  • marhu13 27.09.2017 10:18
    Highlight Fuuuck en Tiger!

    Ich veregg!! Konnte das laute lachen im Büro nur mit sehr viel Mühe unterdrücken. Danke dafür
    31 4 Melden
  • The oder ich 27.09.2017 09:56
    Highlight Wie isch jetzt scho wider das mit em Brot iigfriere gsy?
    20 1 Melden
    • lemeforpresident 27.09.2017 13:26
      Highlight Brot chammer sicher nöd iigfrühre, de Aggregatszuestand isch ja scho «fescht»!?!!
      6 22 Melden
    • derEchteElch 27.09.2017 19:44
      Highlight @leme; demfall cha me Fleisch au nit yfrüüre? Dr Aggregatszuestand isch schliesslich au "fescht"!?!
      8 1 Melden
  • Menel 27.09.2017 09:41
    Highlight Stimmt 😳
    40 1 Melden
    • The Origin Gra 27.09.2017 17:55
      Highlight 😳😲😨😦😱
      4 0 Melden

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

Oh Zelt, du Unterkunft der Nomaden. Über Jahrtausende hast du uns Menschen Schutz geboten, uns auf Reisen begleitet und an Open Airs über deine gespannten Schnüre stolpern lassen. Aber kennen wir dich wirklich? Zeit für einen kleinen Realitäts-Check.

Artikel lesen