Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.


27 Situationen, die alle introvertierten Menschen kennen – verpackt in witzige Cartoons

24.02.17, 08:26 24.02.17, 16:10

Aber nicht nur introvertierte Leute werden sich in diesen Cartoons wiederfinden. Denn manchmal ist man halt doch lieber für sich als unter Menschen, oder? Die folgenden Illustrationen von verschiedenen internationalen Künstlern beschreiben diese Szenen perfekt. 

bild: tomfonder

bild: tapastic

Mehr tolle Werke von C. Cassandra

Unten geht's weiter ... 

bild: james r.

bild: jhallcomics via reddit

Und natürlich ... 

gif: adamellis

Dann wirst du sicher auch das lieben: Diese 31 Cartoons beweisen, dass die Isländer den besten schwarzen Humor haben

(sim via imgur und BoredPanda)

Das könnte dich auch interessieren:

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

Das sind die Tops und Flops der WM

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Dritter Platz für ETH Lausanne

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Daily Newsletter

26
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
26Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Crank 24.02.2017 23:10
    Highlight Regenwetter mag ich nicht, aber sonst passt es voll!
    10 2 Melden
  • Shin Kami 24.02.2017 18:26
    Highlight Wo kann ich unterschreiben? Passt zu 99%
    33 3 Melden
  • ch2mesro 24.02.2017 16:55
    Highlight now
    72 2 Melden
  • R&B 24.02.2017 13:15
    Highlight Habe grad was gelernt. Ich bin somit das absolute Gegenteil von introvertiert
    31 32 Melden
    • R&B 24.02.2017 16:54
      Highlight oh... Entschuldigung... Ich wusste nicht, dass extrovertiert zu sein, hier nicht erwünscht ist...
      49 10 Melden
    • Rendel 24.02.2017 22:26
      Highlight ..extravertiert..
      9 21 Melden
  • dath bane 24.02.2017 13:03
    Highlight Jemand, der sich mit den Comics identifiziert, ist vielleicht auch nur mit den falschen Menschen zusammen.
    14 87 Melden
  • Matrixx 24.02.2017 12:37
    Highlight Das schlimmste war in der Jugend. Wenn ich alleine zuhause war, hab ich alle Lichter gelöscht und wenns geklingelt hat, bin ich unter den Tisch gehechtet. Damit auch ja niemand sieht, dass ich da bin.
    58 4 Melden
  • Rendel 24.02.2017 12:14
    Highlight Introvertierte kostet das zusammensein mit andern Energie.

    Extravertierte gewinnen Energie mit andern zusammen.

    Sozialphobiker haben Angst vor Kontakten.

    Und es gibt halt Mischformen.
    82 4 Melden
  • The Origin Gra 24.02.2017 10:43
    Highlight Irgendwie treffen die Aussagen dauerhaft auf mich zu :(
    58 3 Melden
  • Likos 24.02.2017 09:33
    Highlight Grundsätzlich können sich natürlich die meisten damit identifizieren weil jeder solche Phasen hat, aber bei "richtigen" introvertierten Menschen ist man 24/7 in diesem Zustand.
    Vermeiden lässt sich aber das Sozialleben (leider) auch nicht vollständig wenn man Höflich bleibt und unhöflich will man ja i.d.R. nicht wirken.
    42 3 Melden
  • Pana 24.02.2017 09:04
    Highlight Ganz nett, aber kommt nicht an die "Finnish Nightmares" ran ;)
    103 5 Melden
  • Hosch 24.02.2017 08:59
    Highlight 8, 23 und 26 meine absoluten Favorite!. Die einzelnen Szenen enthalten viel Wahrheit aber wie von Andle beschrieben muss man nicht gleich unsozial sein oder wirken wenn man introvertiert ist.
    Introvertiertheit ist leicht negativ behaftet, ich bevorzuge es von "Ruhe bedürftig" zu sprechen, denn in Gesellschaft gibt man sich ja dann nicht unbedingt introvertiert aber man mag halt weniger Gesellschaft als der "Durchschnitt". Mit guten und verständnisvollen Freunden wird man immer die Wahl-Möglichkeit bekommen sozial mitzuziehen oder eine Runde auszusetzen.
    77 2 Melden
    • Picker 24.02.2017 11:01
      Highlight Danke!

      Introvertiert sein bedeutet mMn, dass es jemanden Energie kostet, von vielen Menschen umringt zu sein oder mit Menschen in Kontakt treten. Nicht zwingend, dass man diese Dinge nicht mag.
      72 2 Melden
    • Madeleine Sigrist 24.02.2017 12:45
      Highlight Das kann ich als Betroffene bestätigen. :)
      42 1 Melden
    • Z&Z 24.02.2017 13:26
      Highlight Ich auch. Oftmals verstehen die Leute dann auch nicht, dass man einfach mal einen Tag am Wochenende zu Hause bleiben will. Jegliche Erklärungsversuche werden mit einem "ahaaaa" quittiert, aber der Blick verrät klar unverständnis.
      45 1 Melden
    • schebegeil 24.02.2017 16:28
      Highlight meinen guten freunden ist klar dass ich genau so bin und sie sind sich auch daran gewöhnt, dass ich manchmal komplett grundlos doch nichts mit ihnen machen will. das beste ist ja das meine freundin genau so introvertiert ist und wir es tatsächlich, wie im einen bild gezeigt, geniessen "zusammen allein" zu sein. ich bin aber gleichzeitig sehr wohl an sozialen kontakten interessiert, nur finde ich es halt doch relativ anstrengend mit der zeit.
      31 1 Melden
  • Lezzelentius 24.02.2017 08:37
    Highlight Kann mich mit allen Bildern "identifizieren", aber als introvertiert oder asozial würde ich mich dennoch nicht bezeichnen? Ich gehe ja davon aus, dass ohnehin die meisten sich damit identifizieren können - sonst fänden sie nicht solchen Anklang?
    48 4 Melden
  • Pergjo 24.02.2017 08:23
    Highlight Was für ein Schwachsinn. Imgur dump lässt grüssen...
    7 160 Melden
    • _kokolorix 24.02.2017 08:44
      Highlight Wahrscheinlich bist du nicht introvertiert, oder täusche ich mich?
      90 5 Melden
  • Luca Brasi 24.02.2017 08:14
    Highlight Wer hat denn den Artikel verfasst? Oder war der Autor zu introvertiert um seinen Namen oder Kürzel herzugeben (Angst vor menschlichem Kontakt?)? :D
    68 1 Melden
    • Madeleine Sigrist 24.02.2017 08:25
      Highlight Oh, Herr Brasi. Das war ich. (sim) kommt sogleich. Danke! <3
      59 1 Melden
    • Luca Brasi 24.02.2017 08:29
      Highlight Dachte ich mir doch, dass Sie das waren. ;)
      Nur keine falsche Scheu, Frau Sigrist. Mir hat die Zusammenstellung gefallen. <3
      56 1 Melden
  • Merida 24.02.2017 07:20
    Highlight Man kann auch introvertiert sein ohne gleich unsozial zu wirken.
    121 5 Melden
    • _kokolorix 24.02.2017 08:45
      Highlight Ja, dazwischen gibt es einen Haufen Grautöne🙂
      40 2 Melden
    • Die verwirrte Dame 24.02.2017 09:47
      Highlight Man kann auch unsozial sein ohne introvertiert zu wirken.
      63 1 Melden

Die bittere Realität des Zeltens – in 8 Punkten

Oh Zelt, du Unterkunft der Nomaden. Über Jahrtausende hast du uns Menschen Schutz geboten, uns auf Reisen begleitet und an Open Airs über deine gespannten Schnüre stolpern lassen. Aber kennen wir dich wirklich? Zeit für einen kleinen Realitäts-Check.

Artikel lesen