Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

bild: imgur

9 Comics, die du auch als Erwachsener in der Öffentlichkeit lesen kannst

Die Zeiten sind vorüber, in denen du im Zug noch ein Lustiges Taschenbuch aufschlagen konntest, ohne komische Blicke zu ernten. Zum Glück gibt es die Erwachsenen-Version von Comics: «Graphic Novels». Hier 9 lesenswerte Beispiele.

16.05.18, 16:28 17.05.18, 10:50


«Persepolis»

Die iranisch-französische Autorin erzählt in dieser fiktionalisierten Autobiografie von sich, wie sie die Islamische Revolution im Iran als Kind miterlebt. Als Teenagerin darf sie keine westliche Kleidung mehr tragen und ihre Begeisterung für westliche Musik wird zum Problem.

bild: amazon

Der Comic schwebt zwischen Tragik und Komik und gehört zu den einflussreichsten Graphic Novels aller Zeiten.

2007 wurde der Comic als Film umgesetzt. 

Bei den Oscars verlor er aber gegen «Ratatouille». Video: YouTube/Universum Film

«Maus – Die Geschichte eines Überlebenden»

Art Spiegelman erzählt in dieser Fabel die Geschichte seines Vaters, der den Holocaust überlebte. Dabei wechselt die Erzählung immer wieder ins Jahr 1978, in welchem der Sohn den Erzählungen seines Vaters lauscht und ihm immer wieder Fragen stellt.

bild: imgur

Spiegelman gewann 1992 mit «Maus» einen Pulitzer-Preis und wurde damit zum ersten Comiczeichner, der diesen Preis erhielt. Die Lektüre ist aufgrund der Thematik aber nichts für schwache Nerven.

bild: imgur

«Sandman»

Der Brite Neil Gaiman ist ein Meister des Fantasy Genres. Er ist auch Autor von Sandman, einer Comic-Serie von DC. 

bild: imgur

Die Hauptrolle spielt dabei Dream, der Herrscher des Traumreichs, der von einem englischen Okkultisten entführt wird. Zusammen mit zahlreichen Rückblenden und Nebenhandlungen kreiert Gaiman eine vielfältige Geschichte über Veränderung und schafft es trotzdem, nie den Überblick über das grosse Ganze zu verlieren.

Doch sei gewarnt, für diese Lektüre braucht man etwas Ausdauer: Zusammen genommen beläuft sich die Graphic Novel auf über 2000 Seiten.

bild: imgur

«Ghost World»

Der in zwei Farben gehaltene Comic dreht sich um die zwei amerikanischen Teenager Enid Coleslaw und Rebecca Doppelmeyer, die ihre derben, zynischen Kommentare zu all den seltsamen Dingen abgeben, die sie sehen und erleben. All das, während sie selber noch nicht wissen, was sie mit ihrem Leben anfangen sollen.

bild: imgur

Der Comic besticht durch eine starke Bildsprache und seine unverblümte Art, das Erwachsenwerden der Teenager zu thematisieren.

bild: reddit

«Sin City»

Marv wird beschuldigt, die Prostituierte Goldie ermordet zu haben, weil er in der Nacht des Mordes bei ihr war. Bald beginnt die Jagd nach dem wahren Mörder.

bild: imgur

Frank Miller ist eine Koryphäe der amerikanischen Graphic Novels und schrieb auch die Story für den 1986 veröffentlichten, wegweisenden Batman-Comic «The Dark Knight Returns».

Der spezielle Zeichen-Stil und die Noir-Thematik machen «Sin City» zu einem kurzweiligen Lesespass.

bild: imgur

«Aufzeichnungen aus Jerusalem»

Der französische Comiczeichner Delisle begleitete seine Frau ein Jahr lang nach Jerusalem, weil sie dort für Ärzte ohne Grenzen arbeitete. Ohne gross politisch zu werden, hält Delisle in diesem Comic auf unterhaltsame Weise seine Beobachtungen aus dem konfliktbelasteten Alltag des Landes und seinen Reisen ins Westjordanland fest.

bild: imgur

Daytripper

Brás de Oliva Domingos schreibt die Todesanzeigen für eine Zeitung. Als Sohn eines berühmten Schriftstellers wollte er aber eigentlich immer über das Leben schreiben. Ganz in diesem Sinne springt die Story zu verschiedenen Zeiten in Brás' Leben, wo Unerwartetes passiert.

bild: imgur

Die brasilianischen Zwillinge Moon und Bá kreierten einen visuell eindrucksvollen Comic-Band über Leben und Tod.

bild: imgur

«Hotel Hades»

Peter, Martha und Florian werden vor Peters Imbissbude erschossen und kommen ins Reich der Toten, welches an die griechische Mythologie angelehnt ist. Schon bei der Einreise werden sie aber mit dem bürokratischen Alltag konfrontiert, der das Leben im Hades prägt.

bild: weltbild

Katharina Greve zeichnet ein etwas anderes Bild des Jenseits, gespickt mit Ironie, schwarzem Humor und zahlreichen Göttern, die uns viel zu viel versprochen haben.

«100 Bullets»

Agent Graves sucht unglückliche Personen auf, legt ihnen «Beweise» dafür vor, wer die Schuldigen an ihrer Misere sind und gibt ihnen eine Waffe mit 100 Kugeln.

bild: imgur

Die Story ist im Pulp-/Noir-Stil gehalten und äusserst brutal, mit vielschichtigen Charakteren und einer spannenden Verschwörungs-Story.

bild: imgur

Natürlich hatte hier nicht alles Platz. Habt ihr weitere Empfehlungen? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

Comics zeigen Krieg und Menschenrechtsverletzungen

Video: srf/SDA SRF

Zum Verwechseln ähnlich! Diese 34 Personen sehen aus wie bekannte Zeichentrick-Figuren

Das könnte dich auch interessieren:

«Who is America?» – 7 Fakten über die neue Skandal-Show von Sacha Baron Cohen

Warum das chinesische Modell über den Westen siegen wird

Die 10 wichtigsten Fragen und Antworten zur WM 2022 in Katar

Hat die Queen gerade Trump getrollt? Diese Bloggerin ist davon absolut überzeugt

Ein kleiner Vorgeschmack, was uns bei der nächsten WM erwartet

So gross müsste ein Gebäude sein, um die gesamte (!) Menschheit zu beherbergen

Nach diesen 5 Dokus wirst auch du deine Ernährung hinterfragen

Wie mich Sekten mundtot machen wollten – und was ich daraus gelernt habe

«Nur no ä halbs Minipic»: Lara Stoll steckt für 127 Stunden mit dem Finger im Abfluss fest

Erkennst du alle Filme an nur einem Bild? Wer weniger als 7 hat, muss GZSZ* gucken!

8 Dinge, die purer Horror sind, wenn sie morgens vor deinem ersten Kaffee passieren

Bei welchen Fluglinien hast du gratis oder günstig WLAN? Der Preisvergleich zeigt's

Das sind die Tops und Flops der WM

Trump will Auto-Zölle – die Industrie ist erzürnt

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

63
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
63Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • miss this 18.05.2018 21:11
    Highlight SAGA ist auch super!
    0 0 Melden
  • Lost_dreams 18.05.2018 10:44
    Highlight Was meiner Meinung nach fehlt ist "Barfuss durch Hiroshima". Wirklich sehr zu empfehlen. Rührend und doch auch auf amüsante Weise wird beschrieben wie sich das Leben eines Jungen nach der Bombe verändert und welche Schwierigkeiten (nicht nur mit der Strahlenvergiftung) sich den Menschen stellen.
    4 0 Melden
  • MRJ 17.05.2018 18:48
    Highlight Checkt mal „The Fall“ von Jared Muralt aus! Der erste Band ist vor einem Monat erschienen. Es ist ein postapokalyptisches Setting, das in Bern spielt. Support your local comicartist! Sin City und 100 Bullets empfehle ich zu 100% weiter!
    3 0 Melden
  • Nonvemberbal 17.05.2018 16:12
    Highlight Transmetropolitan von Warren Ellis 
    1 0 Melden
  • Harald Rock (1) 17.05.2018 14:17
    Highlight Ich und meine LTB oder Asterix ohne geht es nicht. Sollen die anderen doch schauen wie sie wollen.
    Wir stehen wenigstens zu unserer Überzeugung.
    3 0 Melden
  • Astrogator 17.05.2018 12:40
    Highlight The Fabulous Furry Freak Brothers!
    7 0 Melden
  • Balua 17.05.2018 12:31
    Highlight "Der Bildhauer" von Scott McCloud ist auch sehr zu empfehlen :)
    2 0 Melden
  • Meret Brütsch 17.05.2018 11:54
    Highlight die LECK MICH-Comics von Peter Bagge, einfach grossartig
    2 0 Melden
    • Astrogator 17.05.2018 12:45
      Highlight Hab ich auch noch, zusammen mit ein paar alten Ausgaben von U-Comics
      3 0 Melden
  • Kuba 17.05.2018 11:20
    Highlight Dragon Ball! immer, überall und in jedem Alter <3
    5 0 Melden
  • lilie 17.05.2018 10:52
    Highlight Asterix & Obelix ist zwar "kindertauglich", die ganze Bandbreite an gesellschaftskritischer Satire, Seitenhiebe auf Prominente und mehrschichtigen Sprachspielen kann man aber erst im Erwachsenenalter wirklich goutieren.
    10 0 Melden
    • Michelle Marti 17.05.2018 11:01
      Highlight Asterix und Obelix <3
      5 0 Melden
    • kontos 17.05.2018 11:47
      Highlight Asterix & Obelix ist aber nur lesbar bis zum "der grosse Graben" mit diesem und allen danach wird das Fehlen von René Goscinny zu stark bemerkbar.
      Und damit die wirklich guten Pointen funktionieren nur in français!
      4 1 Melden
  • Meet The Mets 17.05.2018 08:46
    Highlight Ich würde noch Craig Thompsons "Blankets" zu dieser tollen Auswahl hinzunehmen -- etwas vom Schönsten, was ich in Comicform je gelesen habe.
    2 0 Melden
    • Balua 17.05.2018 12:33
      Highlight Das ist wirklich ein ganz wunderbarer Comic!
      0 0 Melden
  • fischbrot 17.05.2018 08:24
    Highlight "Persepolis" ist ein Knaller. Bedrückend und düster, irgendwie dicht und kompakt, liest sich so, wie sich die ruhigen Minuten vor einem Gewitter anfühlen..
    2 0 Melden
  • Janis Joplin 17.05.2018 08:16
    Highlight LTB-Zeit vorbei? NIIIIE im Leben, auch Fix & Foxi und Werner Beinhart lese ich wo es mir beliebt. Danke aber für die Empfehlungen, ausser 'Maus' kannte ich echt nichts, aber vor allem Hotel Hades hat mich nun angebellt.
    6 0 Melden
    • lilie 17.05.2018 13:47
      Highlight "Werner" ist wohl kaum für Kinder geeignet. 😂

      Ralf König gibts auch noch. 😁
      8 1 Melden
  • henkherrmann 17.05.2018 08:09
    Highlight Enki Bilals grosssrtiger Stil und Stories - z.B. Die Nikopol Triologie
    Riad Sattouff: Der Araber von morgen
    5 0 Melden
  • Sinriu 17.05.2018 06:09
    Highlight "Mort" und "Wachen, Wachen" - Terry Pratchett
    "The Crow" - James O'Barr
    "From Hell" - Alan Moore, Eddie Campbell und Pete Mullins
    Sind meine Langzeitfavoriten...
    0 0 Melden
  • plop 16.05.2018 23:47
    Highlight Ganz gute Auswahl!
    Ich kann noch Lewis Trondheim empfehlen und Ulli Lust - es gibt so viele!

    Zürcher: ihr habt das Glück den comicsshop in der froschgasse zu haben! Und wer auch noch ein bisschen französisch kann findet dort ein Paradies...
    7 0 Melden
  • Greta Schloch 16.05.2018 23:04
    Highlight Jimmy Corrigan - Der klügste Junge der Welt.
    1 0 Melden
  • Ratatvisker 16.05.2018 22:19
    Highlight Joe Sacco: Palästine, Gaza und insbesondere Bosnien ist absolut lesenswert!
    9 0 Melden
  • Lichtblau550 16.05.2018 21:41
    Highlight Darf es auch was aus der Schweiz sein? Mit Hannes Binders düsteren Friedrich-Glauser-Umsetzungen („Wachtmeister Studer“) muss man sich nirgends schämen.
    7 0 Melden
    • Hääschdägg00000 17.05.2018 08:15
      Highlight Andy Fischli! Am besten starten mit "Der Sinn"; skuril schwarz melancholisch; und witzig!
      1 0 Melden
  • djohhny 16.05.2018 21:40
    Highlight Leute..... man kann in der Öffentlichkeit jeden Comic lesen... sonst hat man schon ein ziemlich geringes Selbstvertrauen
    22 0 Melden
  • esmereldat 16.05.2018 21:35
    Highlight Für alle Fans von Stephen Kings Dark Tower: Die Comicreihe dazu find ich super!
    2 0 Melden
  • tryeen 16.05.2018 21:28
    Highlight Was die "Erwachsenen" über einen Comic Leser denken ist ja wohl egal. Mir war es allerdings beim letzen Flug etwas unangenehm.. während dem Lesen von Serenity hatte mein fremder kleiner und sehr junger Sitznachbar nur noch Augen für die colorierten Bilder in meiner Hand. Als beim Umblättern dann hübsch illustrierte, aber für Kleinkinder ungeeignete Szenen abgebildet waren ..naajaa..da habe ich den Band schnell zugeklappt und gehofft, dass er nichts gesehen hat.
    8 0 Melden
  • Nausicaä 16.05.2018 21:08
    Highlight Ich halte mich bei Graphic Novels zumeist an den Avant und den Reprodukt-Verlag. Die haben schon so manchen Schatz herausgebracht. Als Favoriten fallen mir ein:
    'Insekt' übers Anderssein, 'drei Schatten' (mein Liebling) über Verlust, Jenseits für Leute, die es gern makaber haben und Gemma Bovary für Madame Bovary Fans :).
    1 0 Melden
  • SithLord 16.05.2018 21:02
    Highlight I hate fairyland
    2 0 Melden
  • rundumeli 16.05.2018 20:54
    Highlight www.das-hochhaus.de

    kann man online komplett lesen !
    unbedingt von unten nach oben ... schön verstrickt
    1 0 Melden
  • Erdling.Nik 16.05.2018 20:11
    Highlight Danke für die Empfehlungen!
    0 0 Melden
  • Ha! Bermas. 16.05.2018 19:59
    Highlight Grandville von 'Bryan Talbot'. Kenne nur das, scheinbar sind seine früheren Werke, 'Alice in Sunderland' im Speziellen, noch empfehlenswerter!
    0 0 Melden
  • scheppersepp 16.05.2018 19:12
    Highlight Lese meine Comics auf Line webtoon. Haben auch ein paar sehr spannende. The Hive und distant sky bin ich gerade dran.
    2 0 Melden
  • Biindli 16.05.2018 19:07
    Highlight Gute Wahl. Mir fehlt hier Joann Sfar. Mit der Donjon-Reihe oder le chat du rabbin hat er wirklich Grosses erschaffen.
    11 0 Melden
    • Ha! Bermas. 16.05.2018 19:49
      Highlight Da fühl ich mich direkt dazu gedrängt, den Co-Author von Donjon, Lewis Trondheim, im Allgemeinen zu empfehlen;D
      2 0 Melden
    • Daniel Huber 16.05.2018 21:46
      Highlight Einverstanden. Aber dann auch Lewis Trondheim!
      8 0 Melden
  • tea_is_love 16.05.2018 19:03
    Highlight Watchmen, Hellboy, Shutter Island, Chew... und das sind nur meine Lieblinge, es gäbe noch soo viele mehr, die auch Erwachsene lesen können...
    Lieber ein guter Comic/Graphic Novel, als etwas, das sich Roman schimpft-looking at you, 50 Shades...
    21 0 Melden
  • kiwitage 16.05.2018 19:02
    Highlight Ich lese LTB wann und wo ich will.
    Sollen die Andern doch doof gucken ;)
    119 0 Melden
    • Astrogator 17.05.2018 12:37
      Highlight Seit meiner Kindheit tauche ich immer wieder gerne in die Welt von Entenhausen ein. Donald forever 😊
      3 1 Melden
  • fant 16.05.2018 18:57
    Highlight Danke für die Erinnerung an persepolis. War mal auf meinem Radar, aber ist dann untergegangen...

    Aber der Titel ist schon etwas seltsam - warum sollte ich Donald Duck nicht in der Öffentlichkeit lesen können?
    51 0 Melden
  • bfm 16.05.2018 18:48
    Highlight Die alten, originalen Duck - Geschichten, gezeichnet von Carl Barks, übersetzt von Frau Dr. Erika Fuchs.
    18 1 Melden
  • Aglaya 16.05.2018 18:44
    Highlight Was spricht dagegen, auch als Erwachsener in der Öffentlichkeit ein Lustiges Taschenbuch, Asterix, Manga etc. zu lesen? Wenn die Leute komisch gucken wollen, sollen sie doch. Ich lese, was mir gefällt, ohne dabei andere beeindrucken zu wollen.
    100 0 Melden
  • Seppetoni Chueschwanz 16.05.2018 18:27
    Highlight Transmetropolitan!
    15 0 Melden
    • kontos 17.05.2018 09:52
      Highlight Transmetropolitan ist gerade im Zusammenhang mit Trump aktueller denn je!
      Schaut euch mal den fiktiven Wahlkampf und den Umgang mit den Medien an und ihr werdet erstaunliche parallelen finden....
      Natürlich leicht überspitzt dargestellt aber Kunst darf das!
      3 0 Melden
    • Seppetoni Chueschwanz 17.05.2018 11:35
      Highlight Richtig. Obwohl das ganze dem Cyberpunk zuzurechnen ist, ist sehr viel Sozialkritik vorhanden. Aktueller geht's nicht
      3 0 Melden
  • zissou 16.05.2018 17:56
    Highlight Sehr gute Auswahl👏 Watchmen ist auch sehr zu empfehlen✌️
    9 0 Melden
  • Teiwaz 16.05.2018 17:51
    Highlight Corto Maltese von Hugo Pratt fehlt meiner Ansicht nach in dieser Liste.
    Viele Bücher handeln von historischen Gegbenheiten. Corto Maltese begleitetden Leser durch diese Geschichten mit Charme und Abenteuermut.
    18 0 Melden
  • Torkar 16.05.2018 17:42
    Highlight V for Vendetta
    7 0 Melden
  • Panna cotta 16.05.2018 17:35
    Highlight Zwicky!
    11 1 Melden
    • bfm 16.05.2018 18:47
      Highlight und Eva!
      10 1 Melden
  • myso 16.05.2018 17:19
    Highlight Es ist zwar nur zur Hälfte ein BD und kein Grafik Novel, aber ich möchte hier dennoch "Bataclan: wie ich überlebte" von Fred Dewilde aufzählen.

    Sehr eindrücklich, aber nicht leichte Kost, weil wahr...
    1 0 Melden
  • bruce 16.05.2018 17:12
    Highlight "120 rue de la gare" von Jaques Tardi ist sehr empfehlenswert...
    13 0 Melden
  • TanookiStormtrooper 16.05.2018 16:58
    Highlight Etwas von Joe Sacco hätte man schon noch in die Liste nehmen können (Palästina, Bosnien, Gaza...).

    Dann wären da noch:
    Y: The Last Man
    Preacher
    Judge Dredd
    Watchmen
    V for Vendetta (ach einfach alles von Alan Moore!)

    PS: Guy Delisle ist kein Franzose, sondern Kanadier. 😒
    10 1 Melden
    • Luca Brasi 16.05.2018 18:47
      Highlight In der Redaktion gibt es eben keine Kanada-affinen Mitarbeiter. 😏

      Ich hätte von Guy Delisle "Pjöngjang" genommen. Auch interessant.
      10 1 Melden
    • plop 16.05.2018 23:43
      Highlight Pjöngjang ist super! Und natürlich das neueste: „Geisel“
      4 0 Melden
  • Ph Lehmann 16.05.2018 16:50
    Highlight Wie wäre es noch mit Hellboy und Watchmen?
    3 1 Melden
  • Darkside 16.05.2018 16:41
    Highlight Nichts von Alan Moore? Watchmen und vor Allem From Hell sind zu empfehlen.
    4 0 Melden
  • fernandopessoa 16.05.2018 16:38
    Highlight Kein japanischer Zeichner? Das ist ja, als würde bei der Aufzählung der besten Alphornbläser und Fahnenschwinger kein Schweizer dabei sein...
    20 7 Melden
    • Torkar 16.05.2018 22:10
      Highlight STIMMT!
      Akira und
      Ogami (Lone Wolf and Cub)
      6 0 Melden
    • henkherrmann 17.05.2018 08:05
      Highlight Oder ganz stark: Makazawa, Barfuss durch Hiroschima
      2 0 Melden
    • Gar Manarnar 17.05.2018 08:30
      Highlight Barfuss durch Hiroshima kann ich ebenfalls empfehlen.
      2 0 Melden
    • Luca Brasi 17.05.2018 09:35
      Highlight Herr Schmidli soll zur Strafe ein Japan-Spezial machen. ;)
      5 0 Melden

Eisenbahnfanatiker aufgepasst! Wie gut kennt ihr die Schweizer Züge?

Es ist Sommer, die Züge sind leer. Aber hast du es auch wirklich verdient, mitzufahren? Finde es heraus im Quiz.

Artikel lesen