Spass

Das hier? Das sag ich euch nicht. Aber anderes ...😉 Bild: obi/watson

In Europa unterwegs? Ich hätte da ein paar Restaurant-Tipps. 15 an der Zahl.

29.06.17, 11:52 29.06.17, 13:33

Präsentiert von

«Oliver, könntest du nicht ein Listicle deiner Lieblings-Restaurants in Europa zusammenstellen? Geht doch fix, oder?» Antwort auf die erste Frage: Mach ich, Boss! Antwort auf die zweite Frage: Ui ... ich habe da glaub ein Problem: Einige meiner Allerlieblings-Restis möchte ich *kleinlaut werd'* lieber als Geheimtipp belassen. Die Lieblings-Osteria im Städtchen, wo mein Nonno wohnte, mag ich nicht wirklich verraten. Und auch nicht dieses eine kleine Pariser Fleisch-Restaurant, das mir Simone Meier empfahl. Und ... SO JETZT TU NICHT SO, BARONI!

Stimmt. Okay. Deshalb: Hier einige – sehr persönliche – Restaurant-Tipps in Europa. Los geht's!

Le Gavroche, Paris

Bild: obi/watson

Stellvertretend für etliche, hammergeile Pariser Fressbeizen, hier dieses Original Nahe der Opéra. Etepetete-Cuisine sucht man hier vergebens. Hier gibt es französische Bistro- und Brasserie-Klassiker, die man mit stämmigem Rotweinen runterspült. Hier kritzelt der Kellner die Bestellung gleich auf den Tischset, ...

Bild: obi/watson

... und vorgesetzt bekommt man am Ende meistens dann doch riesige Stücke halbrohen Fleischs. I love it.

Bild: obi/watson

Le Gavroche  
19 Rue Saint-Marc, 75002 Paris
+33 1 42 96 89 70

Gleich geht's weiter mit den kulinarischen Highlights, vorher ein kurzer Hinweis:

inOne mobile: Roaming in über 190 Ländern inklusive

Mit den neuen inOne mobile Abos kannst du in ganz Europa sorglos surfen, telefonieren und SMS/MMS versenden. Und hast jetzt auch SMS/MMS sowie 100 MB Daten in über 190 Ländern inklusive.
Mehr unter www.swisscom.com/roaming

Und nun wird weiter geschlemmt ...

Kunitoraya, Paris

So. Bleiben wir in Paris, suchen aber nach anderen kulinarischen Gefilden! Es war an einem nasskalten Dezembertag; ich hatte nicht gefrühstückt und wusste, dass die anstehende Arbeitsschicht bis in die Nacht dauern würde. Stärkung musste her. Glücklicherweise ergab es sich, dass ich nur wenige Schritte von meinem Hotel entfernt dieses Juwel bei Les Halles entdeckte:

Kunitoraya Udon Bistro & Restaurant
1 & 5, rue Villedo, 75001 Paris
+33 1 47 03 07 74

Hier gibt es japanische Ramen-Suppen. Udon-Suppen. Suppen, die das Herz erwärmen. Urchig und deftig für den Winter; leicht und bekömmlich für den Sommer.

Übrigens: Hol dir den Food-Push aufs Handy!

1. watson-App öffnen oder jetzt downloadeniPhone/Android
2. Aufs Menü (3 farbige Strichli rechts oben) klicken
3. Ganz unten Push-Einstellungen antippen (je nach Handy musst du bitzli runterscrollen) und bei FOOD auf «ein» stellen, FERTIG.

Café de la Poste, Goult

Solltet ihr euch irgendwann einmal in der Provence aufhalten – genauer in der Vaucluse (ja, dort bei Gordes und diesen anderen Bilderbuch-Provence-Dörflein) –, dann gönnt euch ein Mittagessen im Dörfchen Goult. Es gibt sicher erlesenere, kreativere Etablissements, aber wenige, in denen sich auch noch die Poststelle des Kaffs befindet. Zu essen gibt es südfranzösische Klassiker – alles sehr frisch und sehr, sehr authentisch.

Café de la Poste
Rue de la République, 84220 Goult
+33 4 90 72 23 23

Und nun (in den Worten Monty Pythons) zu etwas komplett anderem:

Lahore Karahi, Tooting, London

Bild: obi/watson

Im Südlondoner Stadtteil Tooting gibt es mehr Gemüseläden als Supermärkte. Dort ist der Spinat mit saag, nicht mit spinach angeschrieben. Und an der Upper Tooting Road befinden sich die authentischsten Curry Houses der Hauptstadt. Das Lahore Karahi, das hauptsächlich pakistanische Spezialitäten anbietet, ist eines der besten. Fresh and spicy! Fragt, ob sie gerade methi gosht (Lamm mit Bockshornkleesamen) frisch haben – ein Traum:

Bild: obi/watson

Bild: obi/watson

Lahore Karahi
1 Tooting High St, Tooting, London SW17 0SN
+44 2087672477

Ach ja – Alkohol gibt's keinen. Man darf sich aber ein paar Biere im Cornershop gegenüber besorgen und im Restaurant dann trinken. 

Guglee, West Hampstead, London

So. Nun befindet man sich nicht immer gerade in Südlondon, will aber trotzdem richtig fein und authentisch indisch essen. Hier empfiehlt sich das Guglee, von dem es inzwischen zwei Filialen gibt; eine in Swiss Cottage und das Original in West Hampstead (ich kenne nur Letzteres). Wenn man die immer gleichen Chicken Tikkas und Co. der gängigen Curry Houses langsam satt hat, ist die Guglee-Menükarte eine Offenbarung: Tandoori Rabbit steht da, etwa. Guinea Fowl TikkaAjwain and Dill Grilled Jhinga PrawnsGoa Lobster Junction ... *schwärm*.

Und, ach ja, wenn man trotzdem Lust auf richtig Britisch hat ... sie bieten auch etwas, das sie The Great British Chicken Tikka Masala nennen, an. 

Guglee West Hampstead
279 West End Lane, London NW6 1QS
+44 20 7317 8555

Ach, apropos «great British»:

Manze's Pie Shop, Walthamstow, London

Was dem Schweizer Büezer sein Schnipo ist, wäre dem Cockney sein Pie & Mash – zumindest historisch. Alleine schon aus ethnologischen Gründen sollte man sich ab und an einen Besuch in einem alten Pie Shop Londons gönnen.

Manze? Der italienische Einwanderer Michele Manze eröffnete seinen ersten Laden um 1900 im Stadtteil Borough. Er nahm die altehrwürdigen Pie-Rezepte unter die Lupe ... und befand, dass keinerlei Änderung notwendig sei. Bis heute ist das Menu in den diversen Manze-Filialen (die hier gefeaturete in Walthamstow wurde kürzlich unter Denkmalschutz gestellt) unverändert: Pie mit mash (Kartoffelstock) und parsley liquor (nein, nichts Alkoholisches, sondern die traditionelle Petersiliensauce).

Der Trick ist, die Pie umzudrehen, den Boden aufzureissen und den Inhalt mit reichlich schwarzem Pfeffer und Malzessig zu würzen. Und die richtig Mutigen unter euch bestellen (mehr Cockney geht nun wirklich nicht) dazu eine Portion jellied eel (Aal im Sulz):

L. Manze
76 High St, Walthamstow, London E17 7LD
+44 20 8520 2855

So, jetzt nur noch eins in London, bevor's ab nach Italien geht!

Nopi, Soho, London

Nopi
21-22 Warwick St, Soho, London W1B 5NE
+44 20 7494 9584

Etwas hip und chic – aber so was von gut! Israelisch-libanesisch-britisches Fusion-Food vom Feinsten: Das grossartige Nopi von Star-Koch Yotam Ottolenghi ist alles, was die hippen Zürcher Szene-Restis gerne wären, niemals aber den Mut oder die Fantasie dazu aufbringen könnten. 

Chi-Ghinn, Bée

Im nördlichen Piemont, hoch über dem Lago Maggiore, befindet sich das verschlafene Dörfchen Bée. Und dort findet man etwas namens Locanda e Ristoro Chi-Ghinn. Beziehungsweise – man findet es, sofern man sich in den engen, menschenverlassenen Gässchen nicht verläuft (wie ich fast jedes Mal). Ein Restaurant mit dazugehöriger Pension (für den Fall, dass man den kurvigen Weg nach Hause nicht mehr antreten mag und stattdessen gleich dort ins Food-Koma fallen will). 

Chi Ghinn Locanda e Ristoro
Via Maggiore, 21/23, Bee VB
+39 0323 56326

Chefkoch Adolfo Porta pflegt hier eine innovative, schicke Interpretation der piemonteser Küche. Gekocht wird fast ausschliesslich mit örtlichen, saisonalen Zutaten. Wenn man dabei die atemberaubende Aussicht über den Lago Maggiore auch noch berücksichtigt, ist ein Besuch bei Chi-Ghinn schlicht unschlagbar.

Nun aber zu etwas komplett anderem:

Valentina Arte e Cucina, Finale Ligure

bild: watson/obi

Finale Ligure – ein Küstenstädtchen in Ligurien – hat etliche gute Restaurants. Aber: Eines der besten ist ein Takeaway. Jap, hier gibt's lediglich einen täglich wechselnden Hauptgang (fritto misto di mare, etwa, man ist ja schliesslich am Meer), ein simples Pasta-Gericht als primo sowie eine kleine Auswahl an antipasti und panini.

Valentina Arte e Cucina
Via C. Colombo, 40, 17024 Finale Ligure SV
+39 366 137 9000

Dazu trinkt man ein Bier, setzt sich an einen Klapptisch im Gässchen und kommt zum Schluss, dass das Leben amigs einfach nur noch schön ist.

Osteria Magona, Bolgheri

Die Weine von Bolgheri in der Toskana – ja, ja, da entstand in den letzten Jahren ein regelrechter Hype. Doch am Ende gibt es an der Qualität nichts, aber auch gar nichts, auszusetzen. Und an der dortigen Küche noch weniger.

Osteria Magona
16b Via Bolgherese, località Vallone dei Messi 199, 57022 Bolgheri LI
+39 0565 762173

In der Osteria Magona, etwa, kommen dank der Partnerschaft mit dem legendären Metzger Dario Cecchini nur die besten Stücke auf den Grill. Die Atmosphäre ist familiär: Es gibt Restaurants mit hübscherem Dekor, Etablissements mit schickerem Service von mir aus ... doch das Essen sucht seinesgleichen.

Su Gologone, Sardegna

Leute, wenn ihr mal auf Sardinien seid, hängt nicht nur dauernd an der Küste! Natürlich – das Meer ist wunderschön, ja. Aber schon alleine wegen des Banditendorfs Orgosolo mit seinen murales (südamerikanisch-inspirierte politische Wandmalereien) ist das bergige Innere der Insel einen Besuch wert. Und unweit davon befindet sich eine der besten Fressbeizen der Welt (und ein sehr stylisches 4-Sterne-Hotel dazu, nur so ...). Selbst Piemonteser oder Römer bescheinigen der sardischen Küche einen Qualitätsstandard, der noch ein klein wenig besser als der vom Festland sein soll. Dabei ist die sardische Kochtradition vor allem eines: Bauernküche durch und durch.

Experience Hotel Su Gologone
Località su Gologone, 08025 Oliena NU
+39 0784 287512

Und im Ristorante Su Gologone bekommt man das Beste vom Besten. Unbedingt das porceddu – grilliertes Ferkel – probieren!

La Rivière, Strasbourg

La Rivière
3 Rue des Dentelles, 67000 Strasbourg
+33 3 88 22 09 25

Schlicht das erstaunlichste vietnamesisch-französische Fusion-Food, das du je essen wirst. Und das alles in einem wunderbar exzentrischen Ambiente in der Altstadt Strasbourgs. Jedes Gericht besteht aus einem Teller und drei kleineren Schüsseln – mit einer strikten Anweisung, in welcher Reihenfolge von diesen zu kosten ist. 😂

Kalamaki Bar, Athen

Die Kalamaki Bar ist schnell erklärt: Es ist das beste Souvlaki-Restaurant Athens. Punkt. Hier gibt es vor allem eines: Gegrilltes noch und nöcher. Fragen? Nö. Los, essen!

Kalamaki Bar
Dimitrakopoulou & Drakou 15, Koukaki, Athina 117 42
+30 21 1017 1862

Panellinion, Thessaloniki

Panellinion Restaurant
Doxis 1, Thessaloniki 546 25
+30 231 056 7220

Bereits drei Mal hat man mich in diese hervorragende Taverna ausgeführt. Dabei habe ich den kulinarischen Unterschied zwischen den «regulären» Keftedes und dem, was mein Gastgeber sexy keftedes nannte, vergessen. Ich weiss nur, dass das Panellinion eine dieser Gaststätten ist, in denen man idealerweise Kellner und Küchenteam freie Hand lässt. Alles, was aufgetischt wird, ist hervorragend.

Bild: watson/obi

Und zum Schluss ein veritables Juwel:

Bar Gaucho, Pamplona

Bild: obi/watson

Schaut euch mal diesen Schnappschuss an! In der Bildmitte erspähen wir gebratene Foie Gras auf Toast. Vorne links ist eine Art Gemälde aus Fleischklösschen, Tomatensauce und Beurre Blanc zu sehen. Hinten links Brötchen mit einer Art Speck-Schmalz-Nuss-Pâté und knusprigen Crumbles obenauf. Und hinten rechts lesen wir QUESO GRATINADO. Und dazu ein Gläschen Bier. Das war um 11 Uhr morgens. 

Bar Gaucho
Calle Espoz y Mina, 7, 31002 Pamplona, Navarra
+34 948 22 50 73

Leute, wollt ihr euch von der Allmächtigkeit der baskischen Pintxos bekehren lassen, dann ist die Bar Gaucho in Pamplona euer Mekka! Am besten setzt man sich gleich an die Theke und nimmt sich von den wundersamen Kreationen, die einem in einer scheinbar nie enden wollenden Zuführung vorgesetzt werden. Tapas auf Steroiden sind das. 

Bonus: Restaurant-Tipps der watson-Redaktion

Team watson
Team watson

inOne mobile: Roaming in über 190 Ländern inklusive

Hier mehr erfahren >>

Mehr: Food! Essen! Yeah!

Ok, Foodies: Wer diese 15 Koch-Quiz nicht schafft, muss ohne Znacht ins Bett

Zum Tod von Antonio Carluccio – meine 9 Lieblingsrezepte des Commendatore

Zum World Pasta Day – 5 Rezepte, die tatsächlich Rahm benötigen (und das von mir!)

Wir haben den Lidl-Mikrowellen-Burger getestet, damit ihr's nicht tun müsst

Das ist also Zürichs bestes Restaurant. Wir waren dort ... und sind überrascht

Portugal – Schweiz? Tja, da hat Portugal eigentlich schon gewonnen – zumindest kulinarisch

Die 10 eisernen Gebote des italienischen Essens

Superfood ist gar nicht so super wie ihr alle tut

Wenn gesundes Essen krank macht – Charlotte leidet an Orthorexie

Weisst du aus welchem Land diese Weltmarken ursprünglich sind?

Wie schlimm (oder gut!) ist dein Food-Geschmack?

Das isst Team watson zum Zmittag – und du so?

«You Did Not Eat That»: Hier wird die Heuchelei von Foodbloggern entlarvt

Das sind sie: Baronis Basic-Tipps für einen besseren Pasta-Alltag

PETA fragt: «Warum muss man Speck essen?» – WOW, geht dieser Schuss nach hinten los …

Hipster-Espresso für 5 Stutz, der erst noch gruusig ist? Du kannst mich mal!

Wichtig: Eine Rangliste der 18 besten Drunk Foods aus aller Welt 🍺🍕🍻🍔🍺

Wer bei diesem Pasta-Quiz weniger als 8 Punkte hat, muss Büchsen-Ravioli essen

Hol dir den Food-Push aufs Handy! Mmmh, jaaaaa, du willst ihn!

Wir haben das BESTE. GUETZLI. EVER. ermittelt. Es war harte Arbeit

Heikler Esser? Innereien? Rosenkohl? Bei diesen 39 Fragen musst du Farbe bekennen

Könner in der Küche? Schau erst mal, wie viele dieser Gerichte du im Griff hast!

Bist du Gourmet und Kenner? Wie viele dieser 100 Gerichte hast du schon mal gegessen?

Alle Artikel anzeigen

Hast du den Food-Push abonniert? So geht's!

Bild: watson

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
42
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
42Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Wonderboy 30.06.2017 23:12
    Highlight Sind heute richtung Palau fahrend bei Nuoro vorbei gekommen und haben direkt die Chance genutzt um die Sorgenta Su Gologone anzuschauen und im Hotel zu essen. Grossartiger Tip, sehr schickes Restaurant mit fantastischem Essen. Unsere Highlights waren das Sardische Brot mit Tomatensauce, Ei und das Spanferkel 😍👍👍
    4 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 29.06.2017 23:55
    Highlight woop woop monsieur gourmesse.

    bike am montag nach Rotterdam. Nen tipp? michelin sterne sind unwichtig😜
    0 0 Melden
  • TheMan 29.06.2017 23:09
    Highlight Gibt es von Baroni, auch eine Liste von Schweizer Restaurants, welche Nicht so Schickimickiteuer sind? Aber doch Gutes Essen anbieten.
    7 0 Melden
    • obi 30.06.2017 09:16
      Highlight An sich gerne ... bin aber gar nicht so sicher, ob ich da genügend Restis kenne. Hmm.
      1 1 Melden
    • benedoc 06.07.2017 09:34
      Highlight Vor Allem, wenn man so eines kennt, will man es wirklich teilen? ;)
      "Leute ich kenne hier dieses super megageile, günstige, nahe Restaurant, das nicht überlaufen ist, GEHT ALLE DA HIN!"
      3 0 Melden
  • Raembe 29.06.2017 22:36
    Highlight La Taverna dei Monti, Rom

    Beste Lasagne al forno die ich je hatte.
    1 0 Melden
  • olmabrotwurschtmitbürli 29.06.2017 20:07
    Highlight Ristorante Diana, Bologna. Warum weiss ich auch nicht...
    2 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 29.06.2017 18:34
    Highlight Alle Flüge und Tische in den Restaurants gebucht... das war ein Stress 😂
    11 1 Melden
  • Mulder 29.06.2017 18:21
    Highlight falls mal jemand in Georgien unterwegs sein sollte-dem empfehle ich dieses Restaurant. Das Land ist allemal eine Reise wert, schon nur wegen des unglaublich guten Essen! Und in diesem Restaurant hatte ich eines der besten BBQ und Chinkalis (Dumplings) gegessen. Wann gibts endlich in der Schweiz ein georgisches Restaurant???
    7 0 Melden
    • Mulder 29.06.2017 21:21
      Highlight und Chatschapuri ja nicht vergessen! lecker, fettiges Käsebrot
      4 0 Melden
    • Butzdi 29.06.2017 21:55
      Highlight Und Dolmas. Georgien ist eine Reise wert und auf keinen Fall Batumi auslassen, viel schöner als Tiflis.
      Gute Chorovatz, Khatchapuris, Khunkalis, Lavash und Dolmas gibt es übrigens auch in Armenien - und nochmals massiv billiger als in Georgien. Wir machen das Zeugs aber hier zuhause alles selber.
      5 0 Melden
  • sch'wärmer 29.06.2017 18:15
    Highlight irgendwer tipps für vinschgau/südtirol/comersee auf lagee? wenns geht nicht allzu fancy, lieber einfach. dankeschön!
    1 0 Melden
  • CDLugo 29.06.2017 16:23
    Highlight Generell kann man ja in Galizien überall gut essen..speziell in Lugo ;)!
    Aber in A Coruña gehe ich immer zu Alma Negra, sieht toll modern aus, hat spezielle Tapas, nicht nur 0815, und das Beste: diese sind galizisch in den Portionen, d.h. gross oder für die Schweizer Tapas Restaurants 1 Tapa = 2 Hauptgänge :P
    5 0 Melden
  • Luca Brasi 29.06.2017 15:25
    Highlight Der Osten Europas fehlt ein bisschen, aber Herr Baroni und die watson-Redaktion können ja nicht überall sein. Aber die User bestimmt. ;)
    Ich erwähne lieber keine Restaurants, sonst habe ich noch das selbe Problem wie Frau Stäubli in ihrem heutigen "Wein doch". ;)
    13 0 Melden
    • obi 30.06.2017 09:17
      Highlight Don't get me started ... :-D
      2 0 Melden
    • Luca Brasi 30.06.2017 09:37
      Highlight Das tönt verdächtig nach einem Osteuropa-Spezial-Artikel. 😉
      1 0 Melden
  • AL:BM 29.06.2017 15:24
    Highlight Geile Liste Baroni! In drei dieser Restis war ich sogar schon.
    HELL YEAH!
    11 2 Melden
    • obi 30.06.2017 09:17
      Highlight Welche?
      2 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 29.06.2017 14:55
    Highlight Ein guter Tipp ist auch Maastricht, aus dem einfachen Grund weil es dort so viele Beamte gibt, die auf Spesen essen.
    5 0 Melden
  • polopol88 29.06.2017 14:29
    Highlight Die Fàbrica Moritz in Barcelona kann ich nur empfehlen, super Tapas und selbstgebrautes Bier. Wenn man jedoch gerne ruhe hat beim essen ist es nicht ideal da sich das Restaurant in der ehemaligen Brauerei befindet und somit der Raum ziemlich hallt.
    4 0 Melden
  • united 29.06.2017 13:51
    Highlight Hat jemand einen Geheimtipp für in Mailand? :)
    3 0 Melden
    • Fly Baby 29.06.2017 14:16
      Highlight http://www.aliceristorante.it/it
      Geheimtipp nicht aber sehr gut, lohnt sich echt.
      2 0 Melden
    • Coffey 29.06.2017 21:35
      Highlight Ja, mehrere. Aber eben geheim...
      3 1 Melden
    • Butzdi 29.06.2017 21:59
      Highlight Ristorante Noblesse Oblige, via Franchino Gaffurio 1 - Nähe Milano Centrale Bahnhof. Sehr empfehlenswert.
      3 1 Melden
  • moedesty 29.06.2017 13:36
    Highlight Danke Swisscom für diesen Artikel.
    20 1 Melden
    • obi 29.06.2017 14:59
      Highlight Nö das war ich. Aber gern geschehen :-)
      20 2 Melden
    • moedesty 29.06.2017 15:16
      Highlight Es steht aber präsentiert von Swisscom ;-)
      12 1 Melden
  • Fly Baby 29.06.2017 13:32
    Highlight Das beste Fischrestaurant der Welt, Sakalleo in Scolglitti (Ragusa, Sizilien)
    http://www.storienogastronomiche.it/il-pesce-dalla-barca-nel-piatto-al-sakalleo-di-scoglitti-ragusa/

    2 0 Melden
    • obi 30.06.2017 09:20
      Highlight In Ragusa war ich (beautiful!), habe allerdings nicht dort gegessen. Wie überall in Italien ist das Essen in Sizilien selbstverständlich grossartig - allerdings sind die Portionen etwas gar amerikanisch. Uff.
      2 0 Melden
    • Fly Baby 30.06.2017 09:59
      Highlight Es liegt nicht in der Stadt Ragusa, sondern in der Provinz. direkt am Meer in Scolglitti. das Restaurant besitzt eine eigene Flotte von 5 kleinen Booten, die jeden Tag fangfrisches aus dem Meer bringen. Ich sage dir, es ist der absolute Hammer! Für dich als Vielfrass ist es ein Muss.
      1 0 Melden
  • Raphael Bühlmann 29.06.2017 13:31
    Highlight Die baskische ist mit Abstand die beste Küche Spaniens. Pintxos!!!
    11 0 Melden
    • bernhardmat 29.06.2017 18:06
      Highlight Stimmt! Pintxos und viel mehr!
      3 0 Melden
  • Pippilottaviktualia 29.06.2017 13:24
    Highlight Trattoria Mario, Florenz: ein richtiges Erlebnis dort zu essen, inmitten von vielen Einheimischen und wenig Touristen. Es gibt keine Einzeltische sondern man setzt sich da hin wo es Platz hat. Einfache aber fantastische Küche.
    5 2 Melden
    • Donaldo Perez 29.06.2017 21:27
      Highlight Mein Tipp in Florenz: Il Pizzaiuolo, die beste napolitanische Pizza, die ich ausserhalb Napolis gegessen habe. Und die gigantische Burrata zur Vorspeise... Hmm...
      0 0 Melden
  • maxi 29.06.2017 13:21
    Highlight hat jemand einen tipp für zagreb/osijek?
    5 0 Melden
  • Luisigs Totämuggerli 29.06.2017 13:16
    Highlight Mein Tipp:

    Fäviken Magasinet in Schweden - bekannt aus der Netflix Serie Chef's Table.
    Magnus Nilsson zaubert in der Küche und das ganze Ambiente ist einfach nur eindrucksvoll.

    http://favikenmagasinet.se
    7 3 Melden
  • stef2014 29.06.2017 13:00
    Highlight Zu Nr. 3, Goult:
    Das Essen kann ich nicht beurteilen, da wir es nicht hineingeschafft haben. Wir - ein Paar - wollten kurz nach der Mittagszeit (das Resti war praktisch leer) draussen etwas trinken. Sehr (!) freche Antwort des Kellners: Das sei keine Bar, wir sollen gefälligst woanders was trinken gehen. Da kann das Essen noch so gut sein, da hin würde ich nicht mehr gehen. Ansonsten ist die Gegend dort ein Traum!
    25 4 Melden
    • obi 30.06.2017 09:22
      Highlight Weird. Ich habe nämlich genau das mal gemacht: Um 3 Uhr Nachmittags einen Kaffee getrunken ...
      0 0 Melden
  • Jaing 29.06.2017 12:48
    Highlight Zum goldenen Anker, Burg auf Fehmarn. Hervorragendes Labskaus und sonstige nahrhafte Seemannsnahrung.
    7 0 Melden
  • frankyfourfingers 29.06.2017 12:35
    Highlight Fergus Hendersons legendäres St. John in London!
    5 0 Melden

17 Grotti, die man einmal im Leben besucht haben muss

Bei einem Ausflug ins Tessin darf der Besuch eines Grotto nicht fehlen. Ursprünglich handelte es sich dabei um natürliche Felshöhlen, in denen die Landbevölkerung Wein, Wurst und Käse aufbewahrte. Die heutigen Grotti sind nur noch selten Felskeller – stattdessen handelt es sich um einfache traditionelle Steinhäuser mit Tischen und Bänken aus Granit, in denen man lecker essen kann. Wir haben eine Liste mit 17 Grotti, die bei Besuchern und der watson-Redaktion hoch im Kurs stehen.

(viw)

Artikel lesen