Spass

Der Zürcher Diego Daniele bricht die Herzen der DSDS-Jury. Bild: screenshot rtl

Gibt's einen dritten Schweizer DSDS-Sieger? Diego aus Zürich singt sich ins Herz der Jury

Schweizer haben Erfolg bei der deutschen Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» (DSDS) – das haben Luca Hänni und Béatrice Egli bewiesen. Neustes Import-Schätzli der Deutschen: Diego aus Zürich.

12.01.17, 10:29 12.01.17, 10:41

«Alle verknallt in Diego» titelt die deutsche «Bild». Gemeint ist ein 24-jähriger Zürcher, der sich – Zitat – «am Mittwochabend in ALLE Herzen» gesungen habe und dabei auch noch ein «echter Hingucker» war. 

Diego hat sich in die Herzen der Deutschen (Boulevardmedien) gesungen. bild: screenshot bild

Was die deutsche Presse, unbeachtet der gesanglichen Fähigkeiten von Diego, aber wirklich, wirklich interessiert: 

WER IST SIE?

bild: screenshot rtl

Diego bleibt da ganz neutral (oder Generation Y-würdig) gegenüber der «Bild»: «Ich kann es noch nicht ganz definieren. Sie ist eine Kollegin, Freundin ...» (Eine kurze Recherche hat übrigens ergeben, dass es seine Freundin ist, aber gäll: Das habt ihr nicht von uns).

Umfrage

Whatever?

224 Votes zu: Whatever?

  • 99%Whatever!

Gesungen hat Diego «All Night Long» von Lionel Richie. Er kriegt von allen Jury-Mitgliedern ein positives Feedback und klettert entsprechend über die erste Casting-Hürde ins Recall. 

Ende gut, alles gut. 

Umfrage

Was zur Hölle habe ich gerade gelesen?

  • Abstimmen

343 Votes zu: Was zur Hölle habe ich gerade gelesen?

  • 20%Eine Meldung über einen Zürcher, der in der deutschen Casting-Show «Deutschland sucht den Superstar» weitergekommen ist und den die deutsche Presse liebt.
  • 18%Ach so. Na dann.
  • 21%Ist halt mal was anderes, als #fakenews-Debatten über Trump/Putin.
  • 41%LÜGENPRESSE!11!!

(gin)

Und jetzt atmen wir alle mal tief durch und entspannen mit symmetrischer Architektur:

Das könnte dich auch interessieren:

Trump macht Jerusalem zur Israel-Hauptstadt – die Nahost-Eskalation in 9 Punkten erklärt

Darum lehnt der Bundesrat «No Billag» ab – die 5 wichtigsten Argumente im Überblick

Vom Meister ausgezeichnet – Die besten Parker-Weine fürs Fest

«Bilder von unten» – 12 Leute erzählen, was sie auf Tinder und Co. nicht sehen wollen

Warum nach einem Amoklauf in den USA noch viel mehr Menschen starben

Jahre des Zorns – was der Palästinenser-Aufstand bedeutet

Klopp lässt seinen Penalty-Frust an den Reportern aus

Diese Obdachlosen haben vielleicht ihr Zuhause verloren – nicht aber ihren Humor

O du schreckliche! Das Bullshitbingo für das Weihnachtsessen mit deiner Familie

Bitte, Nintendo, diese 15 Games gehören auf einen Game Boy Classic Mini!

Israelischer Professor zum Trump-Entscheid: «Jerusalem war nie das Hindernis für Frieden»

Dieser Schweizer Soldat musste gerade durch die Französisch-Hölle – aber sowas von

«So etwas macht man nicht» – FDP-Boss Gössi kritisiert Geheimtreffen vor Juncker-Besuch

8 Katzen, die sich den Sommer mit sehnlichst zurückwünschen

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
2
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gelöschter Benutzer 13.01.2017 08:06
    Highlight Nein, das gibt es doch nicht! Ein kurzbeiniger, selbständiger (der Doktortitel des einfachen Volkes) Automechaniker kann singen? Ich bin beeindruckt!

    Eine Luftpumpe...

    2 1 Melden
  • a-n-n-a 12.01.2017 13:51
    Highlight Beim durchscrollen der Schlagzeilen hab ich gedacht: "Was 3?", konnte mich noch schwach an die Egli erinnern und dachte: "Aber Stefanie Heinzmann war doch bei Stefan Raabs SSDSGPS! Haben die sich vertan??" 🤔 und nur darum hab ich den Artikel gelesen. #nurso

    Sorry, Luca! 😉
    7 0 Melden

Die Schweiz hat zwei neue Radiosender: Virgin Radio sendet ab 2018 

Eine bekannte Marke tritt neu auch auf dem Schweizer Radiomarkt auf: Virgin Radio wird ab dem 1. Quartal 2018 in der Deutschschweiz auf DAB+ und IP-Streaming-Plattformen zu hören sein. 

Virgin Radio sendet auf zwei Kanälen: Während sich Virgin Radio Hits Switzerland an ein jüngeres Publikum richtet und ausschliesslich neueste Hits spielt, bedient Virgin Radio Rock Switzerland die Hörer mit Rockmusik aus den letzten Jahrzehnten.

Hinter den Sendern stehen die AZ Medien, die auch …

Artikel lesen