Spass

Die 10 Gebote für Serienjunkies

23.05.17, 20:01 14.11.17, 13:34

Wer auf einen einzigen Provider setzt, kann davon ausgehen, dass dieser genau während dem Saisonfinale der Lieblingsserie den heiligen Geist aufgibt. Einfachste Lösung eines zweiten Providers: Ein Smartphone-Abo ohne Datenbeschränkung.

Auch wenn die Versuchung manchmal gross ist: Nichts tötet die Spannung einer Serie mehr als der Blick ins Orakel.

Jeder ist seines Glückes Schmied. Und wenn plötzlich der Hausmeister aus dem ersten Stock und auch der Fetischist aus dem fünften dein Wifi benutzen, ist es vorbei mit dem Streamingspass.

Dazu mehr von Kollege Schmidli:

2m 59s

«Spoilern ... Wer macht sowas?! WER?!»

Video: watson

Eine Serie für Zwei ist eine Seltenheit. Und wenn man sie einmal hat, dann sollte man sie nicht der eigenen Gier opfern. Denn für Menschen wie auch für Mehrteiler gelten: Nicht jeder, der im Schrank steht, ist ein Klassiker.*

*Frei nach dem deutschen Bauingenieur, Dichter und Aphoristiker Erhard Horst Bellermann. Das Zitat macht an dieser Stelle nicht den geringsten Sinn, wir fanden es aber zu gut, um darauf zu verzichten.

Wer sich ein Abonnement eines Streaming-Anbieters leistet, kauft sich nicht nur ein gutes Gewissen, sondern sichert damit auch das künftige Produzieren weiterer Hitserien. Es kann aber vorkommen, dass die Wunschserie nicht auf diese Weise bezogen werden kann. Dann kann man getrost zum guten alten «Download» greifen. Noch ist dieser in der Schweiz legal (Siehe Bildstrecke). 

Was du im Internet legal herunterladen darfst – und was definitiv nicht

Die Angebotsbreite der grössten Streaming-Dienste ist in der Schweiz deutlich kleiner als beispielsweise in den USA. Wer seinen eigentlichen Aufenthaltsort mit einem VPN-Tunnel kaschiert, wird eine schier unbeschränkte Auswahl entdecken.  

Solidarität mit anderen Serienjunkies! Und wer sich ans Gebot Nr. 1 hält, sollte sowieso nie in Versuchung geraten.

Karten

Schweizer Berge und ihre Namen – doch diese interaktive Karte kann noch mehr

Das sind die langweiligsten Länder Europas (wir haben uns aufs Podest gewählt)

Wo verdienen Frauen mehr als Männer? In Süditalien und Ostpolen – aber nicht hier

Auf der Welt gibt es noch vier Inseln der Stabilität – und du wohnst auf einer davon

Die politischen Fronten in den USA auf einen Blick – «Trump-Land» vs. «Clinton-Archipel»

Texas ist so schlau wie die Türkei. Welcher US-Staat ist so klug wie die Schweiz?

Diese 10 Schweizerkarten zeigen dir, wo es am meisten regnet, hagelt oder stürmt

Erst langsam, dann immer schneller: Video zeigt, wie wir 7 Milliarden wurden

Erschreckend: Für jeden vierten Europäer ist Sex ohne Einverständnis okay

Ein anderer Blick auf die Erde – japanischer Architekt entwirft neue Weltkarte

Jedes Land dieser Erde ist in irgend etwas die Nummer 1

Die Welt, wie Trump sie sieht

Europäer sind die Suffköppe der Welt – aber wir Schweizer sind nicht schuld daran

Diese Karte zeigt, in welchen Ländern du besser kein E-Auto kaufst (der Umwelt zuliebe!)

Der Nabel der Welt liegt in der Schweiz. Und zwar in der Romandie

Der Meeresspiegel steigt? Ja, aber dennoch steht weniger Land unter Wasser als vor 30 Jahren

Wenn du auf den längsten Strich der Welt gehen willst – eine Geografie-Reise des Grauens

33 Landkarten, die dir einen völlig anderen Blick auf Europa verschaffen

53 überraschend lustige und nützliche Karten, die du kennen musst. Zum Beispiel, wo dein Name am häufigsten vorkommt

Weltkarte des Suizids: Jedes Jahr verschwindet die Stadt Zürich zweimal

Rekruten für den Islamischen Staat: Die Weltkarte des Terrors

In diesen 80 Ländern ist Homosexualität noch immer verboten

Die Schweiz exportiert Käse und Deutschland verschifft Autos? Ganz so einfach ist es nicht ...

Wie einfach reist es sich mit dem Schweizer Pass? Wir kommen weit – aber andere noch weiter

Das bietet das neue Apple Maps mit iOS 10

Diese beeindruckende animierte Grafik zeigt den Flüchtlingsstrom nach Europa – und von wo die Flüchtlinge in die Schweiz kommen

London, Amsterdam und Hamburg unter Wasser: So sähe Europa aus, wenn alles Eis der Welt geschmolzen wäre

Die Schweiz, das kleine Russland: So gross könnte die Eidgenossenschaft wirklich sein

Diese Karten aus Figuren sind wunderschön. Aber erkennst du auch die Länder, die sie darstellen? 

10 Kantone genügen für die Schweiz – diese Karte zeigt, wie das aussehen könnte

Die Schweiz aus Zürcher Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Die Schweiz aus Berner Sicht – bös, bööös, böööööös

Vor 220 Millionen Jahren lag die Schweiz am Meer und die USA lagen neben Marokko

Von APPenzell über den GOOGLEberg bis nach LOLsanne – hier sind die Nerds zu Hause

Die Schweiz aus Basler Sicht – böse, böse, böse, böse, böse

Die Schweiz aus St. Galler Sicht – am bösesten, am bösesten, am bösesten (än Art)

Die Schweiz-Karte der Superlative: Wo die Reichsten, Fleissigsten und Sportlichsten wohnen

Europa legt die neusten Asyl-Zahlen vor: Diese Karte zeigt, wo die Schweiz im Vergleich steht

OK, Sie sind gut in Geografie – aber kennen Sie dieses Meer?

Exklusiv, ehrlich und nicht nur für St.Galler: Die Super-Schatzkarte für Olma-Piraten (made by 2 Einheimischen)

Alle Artikel anzeigen

Von diesen Serien wünschen sich die watson-User ein Remake

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
16
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
16Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Too Scoop 23.05.2017 22:26
    Highlight Öhm.. Okay....
    10 0 Melden
  • Gelöschter Benutzer 23.05.2017 20:32
    Highlight Würdet ihr die wahren 10 Gebote studieren, statt euch ständig überheblich pseudosatirisch über Gott und seine Gesetze lustig zu machen, diese Welt wäre eine Andere. Tragischerweise eine Aussage, die selten so gut zu einem Tag wie heute passt.
    23 165 Melden
    • Shin Kami 23.05.2017 22:13
      Highlight Ist doch ganz amüsant und schadet niemandem...
      20 3 Melden
    • Jaing 23.05.2017 22:18
      Highlight .
      36 2 Melden
    • SeKu 23.05.2017 22:33
      Highlight Ja die Welt wäre eine andere. Und ja, das passt leider hahrgenau auf heute.
      5 4 Melden
    • amIsanta 24.05.2017 00:06
      Highlight Glaube selber auch an Gott und finde diesen Artikel doch irgendwie lustig :)
      17 4 Melden
    • Darth Unicorn 24.05.2017 07:24
      Highlight Aron so wie du hier herum hetzt, missbrauchst den Namen Gottes ebenso. Wer im Glashaus sitzt...
      9 2 Melden
    • Gelöschter Benutzer 24.05.2017 10:16
      Highlight Darth Unicorn Also das musst du mir nun wirklich näher erläutern, inwiefern ich denn gegen welche Personen hetze?
      1 10 Melden
    • Darth Unicorn 24.05.2017 11:17
      Highlight Homosexuelle, bezeichnest Frauen als Unrein, beschimpfst jeden der deiner Meinung nach nicht "christlich" genug ist, Balkaner magst du laut deinen Kommentaren auch nicht.. Ich kenne viele Christen welche friedlich Leben aber was du hier verzapfts, würde sogar den Papst erschrecken
      20 1 Melden
    • Gelöschter Benutzer 24.05.2017 16:03
      Highlight Darth Unicorn Ja, auch so einiges was Jesus dem Papst sagen würde, würde diesen erschrecken.
      0 14 Melden
    • Me, my shelf and I 25.05.2017 19:31
      Highlight "Rassismus? Ok! Ich hab ja 'ne Entschuldigung dafür- Und die nicht zieht, ist dafür mein Boss am Kreuz gestorben"
      1 0 Melden
    • Me, my shelf and I 25.05.2017 19:47
      Highlight *wenn die nicht zieht
      1 0 Melden
  • The Origin Gra 23.05.2017 20:14
    Highlight Keine Ahnung, Charlton Heston passte Hervorragend in die Rolle des Moses und wirkte wirklich Charismatisch, sorry, Christian Bale passt da einfach nicht, er ist zu wenig Autoritätsfigur 😁

    Zum Topic: Ja Logische und Nette Regeln
    13 1 Melden
  • shiru 23.05.2017 20:11
    Highlight amen
    16 1 Melden
    • Kopold 23.05.2017 21:50
      Highlight Ramen
      16 1 Melden
    • chrigu4 25.05.2017 14:17
      Highlight Harasse
      0 0 Melden

Verhalten Sie sich ruhig und klicken Sie JETZT auf den Picdump

Danke für Ihre Kooperation. Es wird nun wie folgt weiter gehen:

*Nein, er heisst leider nicht wirklich so. Wieso ich ihn trotzdem so genannt habe? You must be new here.

PS: Tschüss! Bis zum nächsten Mal!

Artikel lesen