Spass

Netflix gibt bekannt: Bei diesen 20 Serien ist das Suchtverhalten am ärgsten

19.10.17, 12:04 14.11.17, 13:30

Wie populär eine Netflix-Serie gerade ist, können wir immer nur an der Frage abschätzen: «Wie viele Leute reden gerade darüber?» Denn Netflix gibt bekanntlich keine Zahlen raus. Wir wissen nur: Der Streaming-Dienst hat aktuell weltweit 109 Millionen zahlende Abonnenten. Und: Manchmal lässt Netflix ein Projekt nach einer Staffel wieder fallen. Da spielt das Verhältnis von Einschaltquote zu Produktionskosten dann schon eine Rolle. 

Doch jetzt ist sie da, die erste Erhebung zum absoluten Suchtverhalten. Untersucht hat Netflix dafür seine 8,4 Millionen sogenannten «Binge-racer», also Menschen, die jeweils eine ganze Serien-Staffel in 24 Stunden verschlingen. Besonders viele Binge-racer sitzen angeblich in Kanada. Sonst erfahren wir nichts über sie, weder Alter, Geschlecht noch Ausbildungsgrad. 

Dies verschlingt die Netflix-Community sofort

Und was kann man nun daraus schliessen? Der «Guardian» probiert's mal mit fünf Punkten:

Serien mit kurzen Folgen sind beliebter

Gut drei Viertel der schnellst konsumierten Serien sind in Folgen von einer halben Stunde aufgeteilt. Von denen können's dann ruhig auch viele sein. Offenbar ist die Aufmerksamkeitsökonomie der Binge-racer so getaktet.

Leichte Stoffe sind beliebter

14 der 20 Serien sind Komödien oder sonst was Leichteres. Elendes, vergnügungssüchtiges Pack!

Kritiker kann man kübeln

Okay, die Hoffnung, dass Kritik noch irgendeinen Einfluss auf das kulturelle Konsumverhalten haben könnte, haben wir schon längst (fast) aufgegeben. «Wahrscheinlich hätte ich mehr Einfluss, wenn ich den Journalismus aufgeben und den Rest meines Lebens damit verbringen würde, in einem Schrank zu furzen», schreibt Stuart Heritage im «Guardian».

Netflix-Abonnenten sind Masochisten

Wieso würden sie sonst so viel seriellen Junk-Food integral in sich hineinfressen?

Netflix-Abonnenten sind hoffnungslos nostalgisch

«Gilmore Girls», «Fuller House» und «Arrested Development» sind alles aufgewärmte alte Shows. «Stranger Things» und «GLOW» verklären die 80er-Jahre, «dass es fast weh tut» (Heritage). «The Ranch» ist irgendwie «Bonanza Reloaded». Und, und, und ...

(sme)

Unsere Liebsten Zeichentrickserien aus den Neunzigern

1m 42s

Unsere Liebsten Zeichentrickserien aus den Neunzigern

Video: watson

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
33
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
33Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Raembe 20.10.2017 08:57
    Highlight Mindhunter ist sehr zu empfehlen
    1 0 Melden
    • danbla 20.10.2017 12:33
      Highlight Jep, war positiv überrascht.
      0 0 Melden
  • Walti Rüdisüli 19.10.2017 23:54
    Highlight RIP Jim Lahey❤️
    1 0 Melden
  • Charlie7 19.10.2017 23:39
    Highlight 16 der genannten kenne ich nicht und stehen nicht auf meiner Watchlist.
    Scheint mir wirklich nicht die gehaltvollsten Serien zu sein.

    Es muss auch nicht immer gehaltvoll sein....wie ich King of Queens geliebt und verschlungen habe:)
    1 1 Melden
  • Oiproll 19.10.2017 22:39
    Highlight Lilyhammer!
    8 0 Melden
  • Oiproll 19.10.2017 22:28
    Highlight Peaky blinders!!!!!!!
    8 1 Melden
  • Pana 19.10.2017 21:48
    Highlight Friends from College fand ich klasse. Sozusagen eine "erwachsenere" Version von Friends oder HIMYM. Derberer Humor mit realen Themen (also für Ü30).
    1 0 Melden
  • Braunerwinzling 19.10.2017 20:40
    Highlight The fall 👍🏽👍🏽👍🏽
    3 1 Melden
  • Merida 19.10.2017 18:32
    Highlight The good place
    1 1 Melden
  • TactixX 19.10.2017 18:19
    Highlight Narcos?
    10 2 Melden
  • G. Schlecht 19.10.2017 17:41
    Highlight In den letzten 10 Jahren waren die einzigen Serien, die ich durchgehalten habe "Lost" "Breaking Bad" "Black Mirror" und "Utopia". Ich muss wohl einsehen, ich werde alt und das als '79er.
    4 6 Melden
  • FrauMirach 19.10.2017 17:25
    Highlight Breaking Bad forever
    4 1 Melden
  • .:|HonigTroll|:. 19.10.2017 16:31
    Highlight Ich empfehle "Matlock" und "Mord ist ihr Hobby"
    10 5 Melden
    • Confused Dingo #teamhansi (an intolerant asshole) 19.10.2017 16:39
      Highlight Maaaaatlock!
      11 1 Melden
    • purzelifyable 19.10.2017 16:59
      Highlight Genau! DAS waren noch sehenswerte Serien! Auf die aktuelle Scheisskacke verzichte ich gerne.
      2 24 Melden
  • DerRaucher 19.10.2017 16:27
    Highlight Auffällig viele Frauenserien in dieser Top20. Einzig Stranger Things und etwas House of Cards hab ich von dieser Liste gesehen. Tendenziell mehr Frauen als Männer die Netflix suchten?
    22 5 Melden
  • Adualia 19.10.2017 15:29
    Highlight FürSciFi Fans: Unbedingt The Expanse schauen :)
    12 1 Melden
    • blobb 19.10.2017 17:59
      Highlight Yeah!
      0 0 Melden
    • Posersalami 20.10.2017 09:03
      Highlight Hell yeah
      0 0 Melden
  • StrangerBeast 19.10.2017 14:41
    Highlight Da ich Fan bin von Bojack Horseman habe ich Archer eine Chance gegeben. Es ist eine unglaublich schräge Show und ich war am Anfang noch sehr skeptisch, trotzdem fand ich mich gestern schon bei der dritten Staffel...
    16 1 Melden
  • Betty88 19.10.2017 14:41
    Highlight Bei mir ist es Pretty Little Liars, Riverdale, Stranger Things, House of Cards und natürlich Gilmore Girls!
    9 2 Melden
  • lily.mcbean 19.10.2017 14:19
    Highlight Als Gilmore Girls Superfan ( ich wollte so werden wie Lorelai) muss ich jezt eines endgültig loswerden. Das Revival war SCHEISSE.
    15 3 Melden
  • CWe 19.10.2017 14:12
    Highlight Und The Blacklist??? Wo ist The Blacklist?? :-o
    22 2 Melden
  • Micha Schläpfer 19.10.2017 13:38
    Highlight Rick und Morty..hundert Jahre....Rick und Morty..hundert Jahre......
    20 5 Melden
    • Obey 19.10.2017 22:01
      Highlight Wie schön, ich bin nicht der einzige Bekloppe der das feiert..
      2 0 Melden
  • Mumped 19.10.2017 13:23
    Highlight Rick & Morty. Falls man eine Zeichentrick Serie sucht, die zahllose Paradoxe und Kuriositäten rund um Quantenphysik, Zeitschleifen, Sinn und Unsinn des Lebens und des Universums aufgreift.
    Mindhunters (neue Serie) habe ich bisher am schnellsten konsumiert, um 10 abends angefangen und um 6 in der früh fertig gewesen
    9 4 Melden
  • WalterWhiteDies 19.10.2017 13:08
    Highlight Schaut Narcos und Bojack Horseman :'D und natürlich breaking bad nicht vergessen ;)
    35 0 Melden
  • niklausb 19.10.2017 12:55
    Highlight Bei Luther binged man dann gleuch die ganze Serie da ja nur 3 episoden pro Staffel existieren?
    11 1 Melden
    • Charlie7 19.10.2017 23:42
      Highlight genau, hab ich auch gedacht. müsste man eigentlich in einer solchen aufzählung auszuschließen.
      1 0 Melden
  • DieRoseInDerHose 19.10.2017 12:09
    Highlight Schaut Outlander auf Netflix! Ich fand die Serie suuuper. 💘
    14 7 Melden
    • charliebrown 19.10.2017 14:00
      Highlight Nichts geht über FARGO!
      15 1 Melden
    • lily.mcbean 19.10.2017 14:18
      Highlight Lies die Bücher! Die Serie ist zwar ganz nett gemacht, die Bücher blasen dich aber vom hocker. Trust me,Claire ist in Buchversion um Längen cooler!
      5 0 Melden
    • DieRoseInDerHose 19.10.2017 22:48
      Highlight @lily.mcbean werd ich machen! Danke 🙏🏽 🤓
      2 0 Melden

Haltet euch fest: «Herr der Ringe» kommt als Serie

Amazon wird die Vorgeschichte der Mittelerde-Saga «Der Herr der Ringe» als TV-Serie verfilmen. Das gab Amazon Studios am Montag bekannt.

Das US-Unternehmen hat sich die weltweiten Fernsehrechte für die Fantasy-Saga des britischen Schriftstellers J.R.R. Tolkien gesichert. Das Studio arbeite unter anderem mit dem Tolkien Estate and Trust und der zum Studio Warner Bros. gehörenden Filmproduktionsgesellschaft New Line Cinema zusammen, hiess es.

Es seien mehrere Staffeln und möglicherweise auch ein …

Artikel lesen