Spass

Erster Trailer vom Remake – was haben 9 Jahre aus den «Gilmore Girls» gemacht?

26.10.16, 08:29

Neun Jahre ist es nun her, dass die «Gilmore Girls» von der Bildschirmfläche verschwunden sind – doch Netflix hat die Serie reanimiert. Am 25. November startet «Gilmore Girls: A Year in the Life».

«I have no job, I have no credit, I have no underwear.»

Roary hat keinen Job, kein Geld und keine Unterwäsche

Was die Pause aus den Darstellern gemacht hat, siehst du im ersten Trailer: Lorelai, gespielt von Lauren Graham, hat entweder einen sehr guten Make-up-Artist oder die Frau ist kaum gealtert. Nach wie vor liefert sie sich Wortgefechte mit Tochter Rory alias Alexis Bledel, doch die grösste Klappe von allen hat immer noch Grosi Emily (Kelly Bishop).

Ihr Mann Richard ist allerdings nicht dabei: Der Schauspieler Edward Herrmann starb auch im «echten Leben» – genauer gesagt vor zwei Jahren. Dafür ist Luke wieder mit von der Partie, dessen Rolle Scott Patterson übernimmt.

(phi)

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
5
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • LaTschuberlinca 28.11.2016 02:30
    Highlight Kein Artikel zu den neuen Episoden?? (Würde dort gerne in der kommentarapalte die meinung der anderen lesen😉)
    0 0 Melden
  • NicoleTa 28.11.2016 00:06
    Highlight Leider schon zu ende gesehen 😔
    1 0 Melden
  • ramalamding 27.10.2016 10:02
    Highlight Soooo schön! Ich freue mich total!
    1 0 Melden
  • Mira77 26.10.2016 11:46
    Highlight Soooo viel Liebe für diese Girls!!! ENDLICH! 💜💜💜
    14 0 Melden
  • lily.mcbean 26.10.2016 10:42
    Highlight Zum glück konnten sie Melissa McCarthy doch noch an Bord holen!! FREU FREU FREU!
    15 0 Melden

Der Grapschelor hat nur mit einer Lady geschlafen – und es war nicht Kristina

Kristina und Janosch sind heillos ineinander verliebt. Doch bevor dem Bachelor die Rosen ganz ausgegangen sind, hat er mit einer seiner Ladys die Nacht verbracht.

Der Grapschelor, so haben wir ihn mal getauft. Er sagte, es sei für ihn wichtig, die Frauen zu spüren. Janoschs Hand war darum an allen erdenklichen Knien, Oberschenkeln, Hüften und auch an ein paar Hinterbacken. 

Geschlafen habe er aber nur mit einer, sagte der verliebte Kickboxer in der Tele-Züri Sendung «Boser&Böser». Und es handle sich dabei nicht um seine Kristina. Selbstverständlich hätte der Bachelor mehr der Ladys haben können. Er habe aber darauf verzichtet. Aus Respekt …

Artikel lesen