Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

«Ninja Warrior Switzerland» – TV24 bringt die knallharte Wettkampfshow in die Schweiz

28.03.18, 11:15

Nina Havel und Maximilian Baumann moderieren den Schlagabtausch. TV24

Im Hallenstadion ist bald die Hölle los – und du vielleicht mitten drin! TV24 startet die Rekrutierung mutiger Kandidatinnen und Kandidaten für die weltweit härteste TV-Wettkampf-Show «Ninja Warrior Switzerland».

TV24 sucht sport- und wettkampfbegeisterte Männer und Frauen ab 18 Jahren mit ausserordentlichem Kampfgeist, eiserner Disziplin, sowie reichlich Muskel- und Griffkraft. Wer sich dem härtesten Hindernisparcours der Welt stellen will und bereit ist, sportliche Höchstleistung zu erbringen, kann sich ab sofort unter www.tv24.ch/ninja-warrior-anmeldung anmelden. Neben den persönlichen Daten müssen die Bewerberinnen und Bewerber ein Foto, Informationen zur Ausübung von sportlichen Aktivitäten und allfälligen Auszeichnungen, sowie ein aussagekräftiges Bewerbungsvideo einreichen.

Ob eine Kandidatin oder ein Kandidat genügend Kraft, Ausdauer und Körperbeherrschung hat, um den Mount Midoriyama zu bezwingen und sich das satte Preisgeld in Höhe von 100'000 Schweizer Franken holen kann, zeigt TV24 im Herbst 2018. Über sechs Episoden hinweg sind die Zuschauerinnen und Zuschauer hautnah dabei, wenn die Teilnehmenden Hindernisse erfolgreich bezwingen oder am weltweit härtesten Hindernis-Parcours scheitern. Moderiert wird die TV-Wettkampf-Show von Nina Havel und Maximilian Baumann.

So sieht das in England aus:

Video: YouTube/Ninja Warrior UK

Mehr aus der Film- und Serienwelt:

Warnung: Das sind die 42 krassesten Szenen aus «Tote Mädchen lügen nicht»

«Psycho» im Weltraum – 7 Fakten über die neue Serie des «Game of Thrones»-Erfinders

Zum World Goth Day gibt's History Porn Showbiz Edition im Gruftie-Gewand!

Jennifer Aniston spielt für Netflix die erste lesbische US-Präsidentin

Riesendeal: Barack und Michelle Obama produzieren bald Netflix-Shows

Deal mit Netflix: Barack und Michelle Obama werden Filmstars

präsentiert von

Genie oder Psychopath? Welcher «Haus des Geldes»-Charakter bist DU?

Zur Feier der heiligen Dreifaltigkeit: Hier sind 10 Film-Trilogien für drei Tage frei

Premierenparty für Netflix-Serie «13 Reasons Why» nach Amoklauf abgesagt

Netflix & Grill: 9 Filme und Serien für die Fleischeslust der anderen Art

präsentiert von

9 neue Serien-Highlights, die du gleich jetzt streamen kannst

10 Tricks, wie du beim Filme gucken *gähn* nicht mehr einschläfst

Freddie Mercury lebt! – Zumindest im ersten Trailer zur Queen-Verfilmung

Wir wussten schon immer, dass es gut ist: «Wilder» räumt beim Prix Walo ab

Die 9 ungeschriebenen Gesetze des Kinobesuchs

«Ich war so naiv» – Weinsteins Noch-Ehefrau tritt erstmals an die Öffentlichkeit

Wie wird «Game of Thrones» enden? Diese 8 Gerüchte geben dir einige Hinweise

Schauspieler Robert Downey Jr. verdient in 15 Minuten mehr als du in deinem ganzen Leben

«Tote Mädchen lügen nicht» kommt wieder – wie gefährlich ist die Serie wirklich?

Er machts nochmal: Sylvester Stallone spielt wieder Rambo

Der Streit zwischen Netflix und den Filmfestspielen von Cannes eskaliert

7 Apps, die jeder Film- und Serienfan kennen sollte

«Käpt'n Blaubär» Wolfgang Völz ist tot

Was wurde eigentlich aus den «Scrubs»-Darstellern? Hier kommt die längst fällige Antwort 

Für diese 11 Serien lohnt sich ein Abo bei Amazon Prime

«Smallville»-Star wegen Sex-Sekte verhaftet

Amazons Netflix-Killer startet nun auch in der Schweiz durch – das musst du wissen

Diese 7 Dokuserien darfst du auch bei schönem Wetter gucken

Über 7 Millionen Neukunden, 40 Prozent mehr Umsatz – Der Netflix-Boom hält an 

präsentiert von

Wenn Gollum Regie führt, wird's prrrecious. Andy Serkis und Andrew Garfield über «Breathe»

Jeder Generation die eigene Revolution – 10 Filme über rebellische Teenager

Über Romy Schneider schreiben, heisst weinen – ihr Leben endete zu traurig

Diese 9 Filme von Nicolas Cage beweisen: Er ist nicht nur ein Meme, er KANN schauspielern!

Serien-Fans drehen durch, weil neue Staffel komplett gespoilert werden soll – und dann ...

Apu von den Simpsons steht in der Kritik – jetzt reagieren die Macher (und wie)

Sean Penns Roman ist der literarische Carcrash des Jahres

Trumps liebste Fernsehfamilie – das kontroverse Comeback von «Roseanne»

Diese Netflix-Serie sorgt für Riesen-Eklat in Brasilien – bis ganz nach oben

SRF, hier wird dir geholfen! Diese 6 Paare sind unsere neuen «Tatort»-Kommissare

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
3
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
3Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Yonko 28.03.2018 13:08
    Highlight Werden noch Kommentatoren gesucht?😅
    19 0 Melden
    • Barracuda 28.03.2018 16:17
      Highlight Am Besten gleich die Kommentatoren von Takeshi's Castle nehmen, die sind der Brüller :D
      15 3 Melden
    • TrustIssues 29.03.2018 10:06
      Highlight Diese Show lebt ja gewissermassen von den Kommentatoren :)
      3 0 Melden

Heute geht's wieder los mit ESC: Das sind die 12 besten Eurovision-Songs EVER

«A guilty pleasure» nennt man sowas auf Englisch. Ein Vergnügen mit Gewissensbissen – das ist Eurovision. Wisst ihr, an sich bin ich kein grosser Kommerz-Pop-Fan, hörte nie Hitparade und dergleichen. Ich mag Rock'n'Roll, alten Punk und solches Zeug; Country von grummeligen alten Männern gesungen, Mörderballaden und Kistenweise alter Ska und Reggae. Ich würde jetzt mal behaupten, ich habe einen guten Musikgeschmack.

Und doch versuche ich, wann immer es geht, das alljährliche Eurovisions-Ritual …

Artikel lesen