Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Brandnew! Britenspass-Carpool-Karaoke mit Ed Sheeran und James Corden

07.06.17, 15:13 07.06.17, 15:56


Ed Sheeran zu James Corden

«Ich war ein ziemlich hässliches Kind. Gott schaute auf mich runter und sagte: Junge, du brauchst Hilfe, damit du flachgelegt wirst.»

Die neuste Folge von «Carpool Karaoke»:

Video: YouTube/The Late Late Show with James Corden

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

Themen
4
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
4Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Alumni7 07.06.2017 15:46
    Highlight Nachricht an die Redaktion: Der Herr heisst James Corden und nicht James Gordon (wie man auch im Video erkennen kann).
    19 4 Melden
  • njh.aline 07.06.2017 15:28
    Highlight James *corden
    14 2 Melden
  • Yaniiiik 07.06.2017 15:21
    Highlight James Corden nicht Gordon liebes Watson-Team :)
    12 2 Melden
    • Marius Egger 07.06.2017 15:56
      Highlight @Yaniiiik: Wir kaufen ein C für ein G und sagen Danke allen aufmerksamen Lesern!
      18 8 Melden

Diese 7 Momente aus dem «Carpool Karaoke» mit Paul McCartney werden dein Herz erwärmen

In seiner Kultsendung begrüsste James Corden mit dem Ex-Beatle Paul McCartney eine musikalische Legende. Auf ihrer Taxifahrt besuchten die beiden McCartneys Elternhaus, einen dank dem Beatles-Song weltberühmten Coiffeursalon an der Penny Lane – und beendeten den Nachmittag mit einem Spontankonzert in einem Pub.

«Hi mate, I'm in Liverpool», sagt James Corden am Anfang der zwanzigminütigen Sendung am Telefon. Schon im nächsten Satz wird klar, welcher Stargast gleich zu ihm ins Auto steigen wird. «I need somebody, not just anybody», fährt Corden fort – eine Zeile aus dem Beatles-Hit «Help».

Dann steigt Sir Paul tatsächlich ein – und eine wunderbare Fahrt beginnt. Immer wieder singen Corden und McCartney alte Beatles-Songs und Paul zeigt den Zuschauern sein Liverpool.

Zunächst fahren sie durch die Penny …

Artikel lesen