Spass

Die grossartigsten Bilder ever: Was Waldtiere machen, wenn sie denken, ungestört zu sein

12.10.17, 19:56 13.10.17, 14:37

Was machen Waldtiere eigentlich nachts? Wenn sie glauben, unbeobachtet zu sein? Diese Aufnahmen, die von Wild-Kameras in (vorwiegend amerikanischen) Wäldern geknipst werden, zeigen es. Und wir sind überglücklich, dass die Bilder den Weg ins Internet geschafft haben. 

Rehbock hasst Eulen in 3... 2... 1...

«Wenn Tiere angreifen». via Reddit

Eulen sind eh viel krasser, als wir sie in Erinnerung hatten ...

via imgur

Eine klassische Photobomb!

via imgur

Schnell weg!

via twitter

Awww ...

via reddit

Ein Reddit-User schreibt: «Ein Freund von mir ist Jäger. Seine Wild-Kamera hat kürzlich diesen ‹Badass Shot› aufgenommen.»

via reddit

«Ich hab das Reh-Futter extra höher gehängt, damit die Waschbären nicht rankommen»

via Reddit

Eine Mitfahrgelegenheit. 

via Imgur

Hübsch. 

via imgur

Womöglich wollen wir gar nicht wissen, was Sekunden danach geschah.

via imgur

Das elegante Reh läuft auf zwei Beinen – aber nur, wenn Menschen nicht zuschauen. 

via reddit

Oder dann eben so.

via imgur

Bald werden sie die Weltherrschaft an sich reissen. 

via imgur

Ärger im Paradies.

via imgur

Noch eine Mitfahrgelegenheit. 

via reddit

Der Taxifahrer will sein Geld sehen.

via reddit

Psycho-Otter.

via imgur

Der Stoff, aus dem Albträume sind ... 

via imgur

Ein Überfall.

via imgur

Diese Rehe sind fotogener als du.

via imgur

Ach, Waschbären ... 

via imgur

Ein gutes Versteck. 

via imgur

Sofern man reinpasst.

via imgur

Zur Hilf!

via imgur

Awwww...

via imgur

Tschüss, Ostern.

Oder spielen sie etwa nur?

via imgur

Guck, Kind! Menschenkram!

via imgur

So. Und nun bitte etwas Privatsphäre!

via imgur

Bitte.

via imgur

(sim via Imgur/Reddit/BoredPanda)

Auch genial: So sehen schwangere Tiere unter dem Röntgengerät aus

Fuchsbabys und kämpfende Hirsche – Fotofallen fangen alles!

1m 25s

Fuchsbabys und kämpfende Hirsche – Fotofallen fangen alles!

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

So können kriminelle Hacker deine Apple-ID klauen – und so schützt du dich

35 Dinge, die überhaupt keinen Sinn haben – ausser uns zum Lachen zu bringen

«Warum machen wir keinen Krypto-Franken oder einen Swiss Coin?»

Diese 17 genialen Comics zeigen haargenau, wie es ist einen Hund zu haben

Oh wie schön jubelt Panama – auch über das grosse Glück mit dem Tomaten-Schiri

SRF hat am Freitag das absurdeste Interview aller Zeiten geliefert 

«Angst und Geld hani kei»: So schlängelte sich Erich Hess durch die Transparenz-«Arena»

Warum entfreundet man jemanden auf Facebook? – 6 Personen, 6 Storys

Der unnötigste Flughafen der Welt ist endlich offen – die Sache hat aber einen Haken

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
20Alle Kommentare anzeigen
20
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
  • sven_meye 14.10.2017 10:35
    Highlight Zu gut! :D
    0 0 Melden
  • Hans der Dampfer 13.10.2017 08:57
    Highlight «Ein Freund von mir ist Jäger. Seine Wild-Kamera hat kürzlich diesen ‹Badass Shot› aufgenommen.» Und auf dem Zeitstempel 👉 10/14/2012
    17 11 Melden
    • Zwingli 13.10.2017 09:50
      Highlight naja aufs grosse und ganze gesehen beim alter der erde was sind schon 5 jahre?
      27 0 Melden
    • Mietzekatze 13.10.2017 13:56
      Highlight Du weiss aber schon, dass die Amis einen anderen Zeitstempel haben, oder? Erst den Monat dann den Tag ;) 9/11 war ja auch nicht im November :D
      2 10 Melden
    • Schlumpfinchen 13.10.2017 22:29
      Highlight @Hans, vielleicht wars damals noch aktuell als das gepostet wurde.
      @Mietzekatze schau dir mal das Jahr an. Zeitrechnung haben die Amis glaub ich dieselbe. Sie schreiben nur gewisse Dinge etwas verdreht ;)
      0 0 Melden
  • StevieG 13.10.2017 07:58
    Highlight Ein Waschbärenturm... wie geil :D
    87 0 Melden
    • Darth Unicorn 13.10.2017 09:24
      Highlight Waschen, oder Trashpandas, ich kann sie bis heute nicht einschätzen..
      20 0 Melden
  • Grave 12.10.2017 22:06
    Highlight Bei dem einen bild ist otte falsch geschrieben ;)
    51 9 Melden
  • Lindaa 12.10.2017 21:58
    Highlight Tolle Bilder!
    37 0 Melden
  • Darth Unicorn 12.10.2017 21:37
    Highlight TIL: Flughörnchen und Eulen sind die grösseren Assis als Delfine

    Btw der Katze geht es (sehr wahrscheinlich) gut da sie hinten gepackt wurde und sich somit (vermutlich) verteidigen konnte
    20 7 Melden
    • maddoxxx 13.10.2017 00:26
      Highlight Flughörnchen sind super😍
      Die können ruhig n bissel bad ass sein😁😁
      33 0 Melden
    • Hayek1902 13.10.2017 12:01
      Highlight Wie verteidigt sich die katze gegen die schwerkraft?
      5 1 Melden
    • Darth Unicorn 13.10.2017 13:31
      Highlight Nehme jetzt mal an vom Gewicht her, das die Eule nicht sehr hoch kam mit Katze und deshalb die Katze auf den Pfoten gelandet ist. Da dies ein Streifenkauz ist. Katzen jagen tun eigentlich nur Virginia-Uhus welche aber auch in der Lage sind Katzen in die Luft zu heben und fressen. Könnte mich aber auch komplett irren. Leider ist das Schicksal vom Büsi nicht bekannt. Der kleine Optimist in mir denkt jetzt einfach das das Büsi nicht gefressen wurde. Das Bild stammt übrigens aus Minnesota aus dem Jahr 2012
      11 0 Melden
    • Hayek1902 13.10.2017 13:50
      Highlight hm stimmt, katzen können wirklich stürze aus grosser höhe unbeschadet überstehen, so lange sie weich landen
      6 0 Melden
    • Darth Unicorn 13.10.2017 14:16
      Highlight Was denkst du so, hat sie es überlebt oder hatte die Assi Eule ein Festmahl ? Eulen lassen ihre Beute eben schon von einer Beachtlichen Höhe fallen so das auch Büsis nicht unbeschadet landen könnten... über ihre Krallen hab ich mir noch gar keine Gedanken gemacht
      3 0 Melden
    • Schlumpfinchen 13.10.2017 22:33
      Highlight Katzen und Schwerkraft ist so ein Ding... ;)
      Die Frage ist wohl wie hoch eine Eule sie heben kann bevor die Kräfte sie verlassen. Vielleicht hat es die Eule aber auch geschafft und die Wildkatze ist leider nicht mehr.
      0 0 Melden
  • derEchteElch 12.10.2017 20:30
    Highlight Das Flughörnchen oder was auch immer bei dem ersten 4. Bild (Schnell weg!) find ich viel amüsanter 😅

    Ich bin sicher, dass die Tiere einen Plan haben und mehr Ahnung von uns haben als wir denken 🤔
    38 5 Melden
    • aye 13.10.2017 15:27
      Highlight 😄
      8 0 Melden
  • G.Oreb 12.10.2017 20:05
    Highlight Ist das bei dem Schnell weg! Reh im Hintergrund ein Flughörnchen?
    45 0 Melden
    • Walter Sahli 12.10.2017 20:23
      Highlight Vermutlich der Gleiche wie beim Überfall...Macht sich wohl einen Spass daraus, andere Tiere zu erschrecken :-)
      51 0 Melden

«Angst und Geld hani kei»: So schlängelte sich Erich Hess durch die Transparenz-«Arena»

Eine Volksinitiative will die Schweizer Parteien verpflichten, ihre Finanzen offenzulegen. In der «Arena» hatten nicht alle Anwesenden gleich viel Lust, über ihre Einkünfte zu sprechen.

Gleich zu Beginn mussten die Gäste in der «Arena» die Hosen runterlassen: Wie viel ihr letzter Wahlkampf gekostet habe, wollte Moderator Jonas Projer von ihnen wissen. Das erste Gebot gab der Aargauer FDP-Mann Thierry Burkart ab: 80'000 Franken. Wobei er die Frage nach den Namen der wichtigsten Spender grosszügig überhörte.

Gesprächiger zeigte sich diesbezüglich Nadine Masshardt, SP-Nationalrätin aus Bern. 25'000 Franken war ihr die Wiederwahl in den Nationalrat nach eigenen Angaben wert. …

Artikel lesen