Spass
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Schaurig schön: Ein Stadion fliegt in die Luft und ein Journalist ärgert sich masslos

21.11.17, 11:32 21.11.17, 11:47


In Atlanta, USA, wurde am Montag das Football-Stadion «Georgia Dome» gesprengt. Die Detonation der 75'000-Plätze-Arena zog natürlich viele Schaulustige und Fernsehstationen an. 

Unter den Anwesenden war auch James Crugnale, ein Reporter des Wetter-Senders «Weather Channel». Der Journalist hatte seine Kamera perfekt positioniert, um die Sprengung des Jahres festzuhalten – doch dann kam alles anders.

Das Videomaterial der Sprengung stellte er nun auf Twitter:

Wenn der Livestream schief geht ...

Video: watson

Sein riesiges Pech brachte Crugnale immerhin ein wenig Bekanntheit ein. Sein Tweet wurde mittlerweile tausende Male geteilt. Amüsant ist auch die Version des Videos die über «The Weather Channel» verbreitet worden ist. Auf dem Ausschnitt ist  zu hören, wie der verzweifelte Journalist den Bus beschimpft.

Was wären wir nur ohne die kreative Twitter-Community, die nun den tragischen Vorfall auf die Schippe nimmt.

(nfr)

Das Videomaterial der Sprengung:

Video: watson

Das könnte dich auch interessieren:

«Die Avocado ist keineswegs böse» – Experte räumt mit Mythen um die Teufelsfrucht auf

Simuliertes Wohnen – die Influencer-Welt ist um eine bizarre Geschäftsidee reicher

Schweizer Gerichte, die die Welt nicht versteht

So verteidigt der Vater der Selbstbestimmungs-Initiative sein «Kind»

Der Küsche, der in den Tee pisste – und andere Militärerlebnisse der watson-User

Das musst du über die von Russland finanzierten Propaganda-Kanäle Redfish und Co. wissen

Mit dem Laser gegen Jugendsünden: Tattoo-Entfernung boomt – es gibt nur ein Problem

Willkommen im Dschungel der Weltpolitik

Mann beleidigt schwarze Frau im Ryanair-Flieger rassistisch – Airline sinkt in PR-Krise

Diese Frauen haben etwas zu sagen – und der SVP wird dies nicht gefallen

Wieso, verdammt, find ich mich ein Leben lang hässlich?

«Dünne Menschen sind Arschlöcher»

Norilsk no fun? «Im Gegenteil», sagt Fotografin Elena Chernyshova

Alle Artikel anzeigen

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum Teenies ausserhalb der Schweiz gerade eine Existenzkrise haben

In einem deutschen Kinderzimmer spielte sich vor wenigen Tagen Dramatisches ab: Ein schluchzender Teenie liegt zusammengerollt auf dem Bett, die Mama steht ratlos daneben. Die Mutter heisst in diesem Fall Nele Heine und beschreibt auf ihrem Blog eine Situation, die sich aktuell in vielen Haushalten der EU abspielen dürfte. Denn etwas Furchtbares ist geschehen: Der unter 16-jährigen Instagram-Generation wurde ihre namensgebende Plattform weggenommen.

Der Bösewicht? Die neue …

Artikel lesen