Spass

Ein 6-Jähriger hat gerade die beste Bewerbung ever geschrieben

04.09.17, 21:59 05.09.17, 08:33

Das Legoland im englischen Windsor suchte dieses Jahr Verstärkung. Eine Bewerbung stach den Verantwortlichen dabei besonders ins Auge. Jene eines Sechsjährigen. «Ich bin der Mann für euren Job, ich habe eine Menge Erfahrung», schrieb ein sehr zuversichtlicher Stanley Bolland. 

Wie BBC meldet, suchte das Legoland einen Mitarbeiter, der sehr viel Erfahrung im Produkt-Design hat. Offenbar fühlte sich der kleine Stanley dabei angesprochen. 

In seinem handgeschriebenen Brief verriet der Sechsjährige zudem, dass er seine Lego-Box immer vor seinem Bruder verstecke. 

screenshot: bbc

Den gewünschten Job erhielt Stanley nicht. Doch Legoland Windsor lud den Knaben für einen Tag in den Themen-Park ein, wo er mitarbeiten konnte. Ein Mitarbeiter des Parks sagte nach dem Schnuppertag, dass man die Bewerbung nochmals anschauen werde, wenn Stanley ein bisschen älter sei. (cma)

20 Prüfungsantworten, die dir das sichere Gefühl geben, nicht völlig verblödet zu sein

Das könnte dich auch interessieren:

12 geniale Erfindungen, die deinen Koch-Alltag einfacher machen

Die 10 witzigsten Rezensionen bei Amazon – zum Beispiel für diese Huhn-Warnweste

Mit Vollgas in die Vergangenheit – was der Tesla-Chef falsch macht

HÄSSIG! So käme es heraus, wenn du deinen Aggressionen immer freien Lauf lassen würdest

Wir müssen uns dringend über die 00er-Jahre unterhalten! Sitzung! Sofort!

Peter Pan ein Kindermörder? Die absurdesten Fan-Theorien im Filmuniversum

Trump-Kenner Kim Holmes: «US-Verbündete sollten Trumps Tweets nicht allzu ernst nehmen»

Lohnt sich der Umstieg auf den neuen Firefox Quantum? Dieser Speed-Vergleich zeigt es

Liam füdliblutt – wieso Eltern denken müssen, bevor sie ihre Kinder zu Insta-Stars machen

Und dann war das Model zu dick ... Der Zürcher Walter Pfeiffer lebt im Glamour-Himmel

Alle Artikel anzeigen

«Ich motze über Leute, die motzen»

2m 52s

«Ich motze über Leute, die motzen»

Video: watson/Yannik Tschan, Emily Engkent

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
7
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
7Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Blaugrana 05.09.2017 12:50
    Highlight Hat Glück gehabt hat's nicht geklappt, wäre wahrscheinlich heute auch gefeuert worden wie 1'399 seiner Kollegen. Gäbe wohl dann kein 'Jööö'...
    7 1 Melden
  • Tigerspirit 05.09.2017 09:44
    Highlight Nie im Leben hat das ein 6-Jähriger geschrieben! Mit 6 können Kinder ihren Namen und vielleicht ein paar Worte schreiben. Manche auch etwas mehr, klar - aber dieser Brief hat aber bis auf 3 Korrekturen keinen einzigen Schreibfehler! Das können selbst die meisten 10-Jährigen nicht. Und die Schrift ist zwar krakelig, aber nach Kinderschrift sieht das nicht aus.
    14 13 Melden
    • Lunaral 05.09.2017 16:12
      Highlight Völlig einverstanden. 6-jährige können wenns hochkommt die Grossbuchstaben, aber sie verstehen noch nichts von Ortographie, geschweige denn vom Gebrauch von Satzzeichen, Klammern etc.
      So siehts etwa aus wenn ich mit links schreibe 😉
      3 1 Melden
    • Money Matter 05.09.2017 17:00
      Highlight Ist völlig individuell.
      4 2 Melden
  • Anam.Cara 05.09.2017 07:23
    Highlight Für solche News möchte ich gerne ein Herzchen geben können, so wie bei Kommentaren. Vor allem, wenn sie mir zwischen all den Kims und Donalds ein bisschen Hoffnung für die Menschheit zurück geben.
    18 3 Melden
  • Whitebeard 05.09.2017 06:16
    Highlight Diese Bewerbung sieht sogar besser als meine aus
    25 1 Melden
  • Nameless Hero 04.09.2017 23:15
    Highlight Könnte auch ein Tweet von Trump sein...
    13 7 Melden

Nacktbilder von Superstar «Sia» aufgetaucht – ihre Reaktion lässt sich sehen

Sia Furler ist einer der erfolgreichsten Popstars der Gegenwart. Als Superstar kann natürlich auch sie nirgendwo vor Paparazzi sicher sein, die nur darauf warten, ein Foto zu machen, das ihnen jede Menge Geld einbringt.

Nun gelang es einem Promi-Hunter ein Nacktbild Sias zu schiessen - ein Jackpot für den Paparazzo. Dieser versuchte seine Schnappschüsse teuer zu verkaufen. Darauf hat die Australierin jedoch keinen Bock. Sie geht in die Offensive, veröffentlicht kurzer Hand das Foto selber und …

Artikel lesen