Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Cruyff rät Barça

«Das Beste wäre eine Rückkehr Guardiolas»

16.04.14, 12:46 16.04.14, 12:58
epa04160958 Munich's coach Pep Guardiola give a thumbs up during the UEFA Champions League quarter-final second leg soccer match between Bayern Munich and Manchester United in Munich, Germany, 09 April 2014.  EPA/ANDREAS GEBERT

Cruyff wünscht sich Guardiola zurück. Bild: EPA/DPA

Der frühere Weltklasse-Fussballer Johan Cruyff spricht sich für eine Rückkehr von Bayern-Trainer Pep Guardiola zum FC Barcelona aus.

«Das wäre das Beste für Barcelona», sagte der Holländer der spanischen Zeitung «El Mundo». Der frühere Profi und Trainer der Katalanen plädierte überdies für eine Ablösung der Vereinsführung beim spanischen Meister. «Die Entscheide werden bei Barça von Leuten getroffen, die vom Fussball keine Ahnung haben», meinte Cruyff. «Es gibt nicht der Trainer den Ton an, sondern es kommandieren Leute, die mit dem Fussball Geschäfte machen wollen.» 

Dies sei unter dem früheren Barça-Klubchef Joan Laporta anders gewesen. «Wenn Laporta wieder Präsident wird, werde ich ihm empfehlen, Pep als Trainer zu verpflichten», sagte Cruyff. «Und weil er ein kluger Mann ist, bin ich sicher, dass er es auch tun wird.» (si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die 18 Bundesliga-Teams als Songs der «Toten Hosen»

Die Bundesliga ist zurück! Und mit ihr auch Fortuna Düsseldorf, welches «die Toten Hosen» im Gepäck mitbringt. Da könnte man ja die Bundesliga-Klubs als Hosen-Songs präsentieren. Könnte man? Haben wir.

Man braucht keinen Hochschulabschluss, um zu merken, dass der Song «Bayern», zu den Bayern passt. Die Ironie an der Sache: Jeder deutsche Fussballer der genug Qualität aufweist, wechselt früher oder später zum FC Bayern München. Niemand würde nie zum FC Bayern München gehen.

«Azzurro» für die …

Artikel lesen