Sport kompakt

Trainingssturz

Beat Feuz ist leicht verletzt

24.01.14, 14:20

Der Start von Beat Feuz ist für die Abfahrt in Kitzbühel fraglich. Bild: EPA/APA

Beat Feuz ist beim heutigen Super-G-Training in Kitzbühel gestürzt. Dies kommuniziert Swiss Ski in einer Medienmitteilung. 

Der 26-jährige Schweizer hat sich am rechten Sprunggelenk eine Aussenband- und Kapseldehnung zugezogen. Ob er bei der Abfahrt am Samstag starten kann, wird erst kurzfristig am Rennmorgen entschieden. (dux)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Traumstart in die Saison – Beat Feuz gewinnt die Abfahrt von Lake Louise

Beat Feuz gelingt der Start in den Abfahrtswinter perfekt. Im ersten Saisonrennen in Lake Louise gelingt ihm bereits der Sprung zuoberst aufs Treppchen. 

Dem Schangnauer gelingt es, nach einem guten Start im unteren Streckenteil noch weiter aufzudrehen. Feuz verweist den Österreicher Matthias Mayer und den norwegischen Rückkehrer Aksel Lund Svindal auf die Ränge 2 und 3.

«Es gibt immer Sachen, die man besser machen kann. Aber wenn es zum Sieg reicht, ist es natürlich auch so gut», sagte …

Artikel lesen