Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Trainingssturz

Beat Feuz ist leicht verletzt

24.01.14, 14:20
epa04038117 Beat Feuz (SUI) during the first training of the men's downhill race at the FIS Alpine Skiing World Cup in Kitzbuehel, Austria, 23 January 2014.  EPA/HANS KLAUS TECHT

Der Start von Beat Feuz ist für die Abfahrt in Kitzbühel fraglich. Bild: EPA/APA

Beat Feuz ist beim heutigen Super-G-Training in Kitzbühel gestürzt. Dies kommuniziert Swiss Ski in einer Medienmitteilung. 

Der 26-jährige Schweizer hat sich am rechten Sprunggelenk eine Aussenband- und Kapseldehnung zugezogen. Ob er bei der Abfahrt am Samstag starten kann, wird erst kurzfristig am Rennmorgen entschieden. (dux)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dressen vermiest Feuz das Double: «Es ärgert mich schon, ich war heute nah dran»

Lange sieht es so aus, als könnte Beat Feuz nach dem Lauberhorn auch die Abfahrt von Kitzbühel gewinnen. Doch der deutsche Thomas Dressen vermiest die Siegesparty. Marc Gisin überzeugt ebenfalls.

Ein Deutscher schnappte Beat Feuz den Sieg im Abfahrtsklassiker in Kitzbühel weg. Thomas Dressen feierte ausgerechnet auf der berüchtigten Streif seinen ersten Weltcup-Sieg. Lange durfte sich Feuz als Sieger fühlen. Die meistgenannten Favoriten waren alle schon im Ziel – und der Weltmeister sass immer noch auf dem Leaderthron. Das Double aus den Siegen in Wengen und Kitzbühel schien mehr und mehr Tatsache zu werden.

Doch Minuten vor Dressens Fahrt hellte der zuvor bedeckte Himmel auf. Die Sonne …

Artikel lesen