Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Entwarnung bei Djourou: Er will schon wieder trainieren 

09.03.15, 12:10 09.03.15, 12:50

Johan Djourou kann am Dienstag schon wieder trainieren. Bild: Tim Groothuis/freshfocus

Der Hamburger SV kann nach dem frühen verletzungsbedingten Ausfall von Johan Djourou im Bundesliga-Spiel gegen Dortmund (0:0) vom Wochenende Entwarnung geben. 

Der Schweizer Innenverteidiger hat sich lediglich eine Oberschenkelverhärtung zugezogen. Djourou wolle bereits am Dienstag wieder trainieren, hiess es beim HSV. Einem Einsatz am nächsten Samstag gegen Hoffenheim sollte nichts im Weg stehen. (si)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

39-Jährig und kein bisschen müde

Marcel Jenni hängt noch ein Jahr an

Die Kloten Flyers haben die Verträge mit Marcel Jenni und Lukas Frick verlängert.

Der 39-jährige Stürmer Jenni unterschrieb einen Vertrag für eine Saison, der erst 19-jährige Verteidiger Frick verlängerte frühzeitig um drei weitere Saisons bis 2017.

Artikel lesen