Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Wohlen torlos gegen Chiasso

Vonlanthen vermiest Leoni das Comeback in der Schweiz

31.08.14, 17:38
Le gardien vaudois Jonny Leoni, en haut, lutte pour le ballon avec le joueur genevois Tibert Pont, en bas, lors de la rencontre de football de Challenge League entre le FC Le Mont LS et le Servette FC ce dimanche 31 aout 2014 au stade Sous-Ville a Baulmes. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Johnny Leoni im Duell mit Servettes Tibert Pont. Bild: KEYSTONE

Challenge-League Leader Wohlen büsste beim torlosen Remis gegen Chiasso Punkte ein. Die Aargauer scheiterten trotz einer späten Druckphase am cleveren Tessiner Abwehr-Dispositiv. Für den nach wie vor ungeschlagenen Leader Wohlen vergaben Rapp und Joker Thaqi in der Nachspielzeit erstklassige Möglichkeiten – sie scheiterten allesamt am erstklassigen Ex-FCZ-Goalie Andrea Guatelli.

In Baulmes stand ein anderer früherer FCZ-Keeper im Mittelpunkt: Johnny Leoni, dreifacher Meister, kehrte nach gut zwei Jahren ins Schweizer Fussball-Business zurück. Leoni verlor mit Le Mont 0:1 gegen Servette. Für den knappen Unterschied sorgte der 40-fache Nationalspieler Johan Vonlanthen mit einem tückischen Distanzschuss. (ram/si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Lugano überholt Wohlen – Le Mont macht Abstiegskampf nochmals spannend

Der FC Wohl muss sich nach seiner dritten Niederlage in Folge am Samstag vom FC Lugano überholen lassen. Die Tessiner schlugen heute Nachmittag den FC Winterthur mit 3:0. Matchwinner war der vom FC Zürich ausgeliehene Patrick Rossini. Mit einem Doppelpack innerhalb von zwei Minuten entschied der Stürmer Mitte der zweiten Halbzeit die Partie.

Am Tabellenende gab Aufsteiger Le Mont ein Lebenszeichen von sich. Die Waadtländer feierten auswärts im Keller-Duell gegen Biel einen wichtigen Sieg. Le …

Artikel lesen