Sport kompakt

In die Challenge League

Aarau leiht Foschini und Romano aus

04.09.14, 13:24 04.09.14, 16:25

Sandro Foschini im Zweikampf mit Basels Marco Streller. Bild: KEYSTONE

Der FC Aarau leiht zwei Spieler in die Challenge League aus. Der 26-jährige Defensivallrounder Sandro Foschini, der aus der Winterthurer Nachwuchsabteilung stammt, geht zu Winterthur zurück. Foschini brachte es für Aarau, Kriens, Gossau und den FC Luzern auf 18 Einsätze in der Super League und 144 in der Challenge League.

Mittelfeldspieler Daniele Romano (21) schliesst sich in der laufenden Saison Lausanne-Sport an. Der dreifache Schweizer U20-Internationale wurde bereits in der vergangenen Rückrunde ausgeliehen, damals an Wohlen. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Neues Aarau-Stadion soll 2021 stehen – vier Hochhäuser ermöglichen Finanzierung

Der Totalunternehmer HRS hat heute erklärt, wie es mit dem Aarauer Stadion-Projekt weiter geht. Die Finanzierung ist gesichert, sogar der Start der Bauarbeiten ist bekannt.

Die HRS Real Estate AG, die Stadion Aarau AG und die Stadt Aarau haben heute die Ergebnisse ihrer Evaluation zum «Plan B» sowie das weitere Vorgehen für den Aarauer Stadion-Neubau vorgestellt. Der CEO von HRS, Martin Kull, sagt an einer Medienkonferenz: «Es gibt kein Stadion ohne Hochhäuser und keine Hochhäuser ohne Stadion.» Aaraus Lukas Pfisterer sagt: «Der Stadtrat steht hinter dem Projekt.»

Im Mai 2016 hatte die HRS Real Estate AG erklärt, dass ein Stadion mit Mantelnutzung …

Artikel lesen