Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Mourinhos Machtwort

Courtois spielt in der nächsten Saison definitiv bei Chelsea

15.06.14, 15:56 16.06.14, 11:23

Der belgische Nationalgoalie Thibaut Courtois spielt in der kommenden Saison für Chelsea. «Wenn die WM vorbei ist, wird er direkt zu uns nach Hause an die Stamford Bridge kommen. Darüber gibt es keine Diskussionen», sagte Chelseas Trainer José Mourinho gegenüber der spanischen Zeitung «Marca». Seit 2011 ist der 22-Jährige von Chelsea an Atletico Madrid ausgeliehen. In London wird Courtois mit Petr Cech um den Platz im Tor kämpfen. (pre/si)



Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wer zu spät kommt, muss am Strafenrad drehen – der neuste Kniff der Fussball-Startrainer

Ralf Rangnick macht keiner etwas vor. Weil der Trainer von RB Leipzig weiss, dass Bussen seine Profis nicht gross kümmern, hat er den Strafenkatalog geändert. Neu wird beim Bundesligisten – kein Witz – an einem «Glücksrad» gedreht, wenn man zu spät kommt, im falschen Tenü aufkreuzt oder telefoniert, wenn nicht telefoniert werden darf.

Die Bezeichnung «Glücksrad» ist vielleicht nicht wirklich zutreffend. Denn die einzelnen Felder markieren keinen Gewinn, sondern eine Strafe. «Drei Stunden …

Artikel lesen