Sport kompakt

Rot gegen Bilbao

Cristiano Ronaldo für drei Liga-Spiele gesperrt

05.02.14, 15:13
Real Madrid´s Portuguese forward Cristiano Ronaldo reacts during his Spanish King's Cup quarterfinals second leg soccer match against RCD Espanyol played at Santiago Bernabeu stadium in Madrid, Spain, 28 January 2014.  EPA/Juanjo Martin

Cristiano Ronaldo muss aussetzen. Bild: EPA

Cristiano Ronaldo ist nach seinem Platzverweis am Sonntag beim 1:1 von Real Madrid bei Athletic Bilbao für drei Spiele gesperrt worden. Die Sperre gilt nur für die Meisterschaft, deshalb kann der Portugiese heute im Cup gegen Atletico Madrid auflaufen.

Wie der spanische Verband mitteilte, erhielt Ronaldo eine Spielsperre für seine mit Rot geahndete Rangelei mit Gegenspieler Ander Iturraspe und zwei weitere wegen abfälliger Gesten beim Verlassen des Platzes. (pre/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Blutige Nase statt drei Punkte für Sergio Ramos und Real Madrid – Barça siegt dank Suarez

Der FC Barcelona setzt die Verfolger in der spanischen Liga unter Druck. In der 12. Runde kommt der Leader zu einem 3:0 in Leganes. Dagegen geben Atlético und Real Madrid im Direktduell Punkte ab.

In der südlichen Madrider Vorstadt erweiterte Barcelona seinen national nahezu perfekten Saisonstart um eine Einheit. In der zwölften Liga-Partie resultierte der elfte Sieg.

Rechtzeitig vor dem Spitzenspiel vom kommenden Sonntag bei Verfolger Valencia zeigte sich Luis Suarez wieder in Form. Der Uruguayer erzielte nach einem Monat ohne persönliches Erfolgserlebnis seine Saisontore 4 und 5, wobei er zweimal ungenügende Abwehraktionen des Heimteams ausnützte. Der Uru steht damit bei 400 …

Artikel lesen