Sport kompakt

Davis Cup

Schweiz - Kasachstan auf Rebound Ace

27.02.14, 13:17 27.02.14, 13:30

Der Davis-Cup-Viertelfinal gegen Kasachstan vom 4. bis 6. April in Genf wird auf einem Rebound-Ace-Belag gespielt. Der Ticketvorverkauf startet am Freitag. 

Der erste Viertelfinal der Schweiz seit zehn Jahren findet in der Palexpo-Halle 6 statt. Als Belag haben Captain Severin Lüthi und seine Spieler Rebound Ace gewählt, einen Hartplatz, wie er früher auch am Australian Open verwendet wurde. Angeführt von Roger Federer und Stanislas Wawrinka wird das Schweizer Davis-Cup-Team in Bestbesetzung antreten können.

Swiss Tennis rechnet deshalb mit einem grossen Zuschauerinteresse. In der 27'500 Quadratmeter grossen Halle besteht die Möglichkeit, Tribünen für bis zu 16'000 Fans zu bauen. Der Vorverkauf von Dreitageskarten startet am Freitag. (si)

Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was die Federer-Zwillinge den Papa nach dem 20. Grand-Slam-Titel Wichtiges fragen mussten

Erst gegen 3 Uhr stösst Roger Federer mit Freunden in einer Bar auf seinen Sieg an, im Gepäck den Norman Brooks Challenge Cup, zuvor musste er auch noch zum Dopingtest.

«Es ist unglaublich, wie lange alles dauert und wie viele Dinge es zu erledigen gibt», sagt der Baselbieter vor dem Government House in Melbourne. Nur drei Stunden hat er geschlafen. «Ich bin einfach nur müde und habe wenig geschlafen. Aber es war ein schöner Abend, weg vom Rampenlicht. Nur mit Freunden und Familie.»

Es sei ein …

Artikel lesen