Sport kompakt

Davis Cup

Lammer und Chiudinelli verlieren ihre Einzel

02.02.14, 15:34 02.02.14, 19:30

Lammer verliert nach einer engagierten Leistung. Bild: freshfocus

Michael Lammer verliert in Novi Sad das bedeutungslose vorletzte Einzel gegen Dusan Lajovic 3:6, 6:3, 4:6. Anschliessend muss auch Marco Chiudinelli  gegen den talentierten 21-Jährigen Filip Krajinovic eine 4:6, 4:6-Niederlage einstecken.

Bereits nach dem Doppel am Samstag konnten die Schweizer jubeln. Das 3:0, zu dem mit Roger Federer, Stanislas Wawrinka, Marco Chiudinelli und Michael Lammer alle vier Teammitglieder beigetragen hatten, bedeutete bereits die Entscheidung und die erstmalige Viertelfinalqualifikation seit 2004.  (si/dux)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tennis-Welthauptstadt Genf – Davis-Cup-Final soll in Zukunft in der Schweiz stattfinden

Der Vorstand des Internationalen Tennisverbands (ITF) möchte die Finals des Davis Cup (Männer) und des Fed Cup (Frauen) in Zukunft in Genf abhalten. Der Austragungsort in der Westschweiz soll der Hauptteil eines Reformpakets sein, das dem Nationenwettbewerb im Tennis bevorsteht.

Als Austragungsstätte in Genf ist die Palexpo-Halle vorgesehen, die mehr als 18'000 Zuschauern Platz bietet. Die Spiele würden auf Hartplatz stattfinden. Die Schweizer Kandidatur setzte sich gegen solche aus Kopenhagen …

Artikel lesen