Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Immer noch auf der Suche

Sean Simpsons Nachfolger wird erst nach der WM bestimmt

29.04.14, 15:02

Knapp zwei Monate nach dem Rückzug von Sean Simpson sucht Swiss Ice Hockey noch immer einen Nachfolger für den nach der kommenden WM in Minsk (9. bis 25. Mai) abtretenden Nationaltrainer. Ein Entscheid wird erst nach den Titelkämpfen fallen.

«Im Moment gibt es nichts zu kommunizieren. Wir wollen uns nun alle voll und ganz auf die WM konzentrieren», sagte Pius-David Kuonen, der für den Leistungssport verantwortliche Verwaltungsrat von Swiss Ice Hockey. Das bedeutet konkret: Der Nachfolger von Simpson wird frühstens Ende Mai feststehen. (si/qae)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Türe weit offen

FCZ-Frauen mit Kantersieg in der Champions League 

Die Frauen des FC Zürich sind auf gutem Weg, zum zweiten Mal hintereinander in die Achtelfinals der Champions League einzuziehen. Die Schweizer Meisterinnen siegten in der Runde der letzten 32 im Hinspiel auswärts beim kroatischen Vertreter Osijek deutlich mit 5:2. 

Die Zürcherinnen gerieten zweimal in Rückstand (10. und 52.), ehe sie in der zweiten Halbzeit ein Feuerwerk zündeten und innert 15 Minuten aus dem 1:2 ein 4:2 machten. Captain Fabienne Humm liess sich als zweifache …

Artikel lesen