Sport kompakt

Operation am Daumen

Gewichtiger Ausfall bei Lugano: Filppula muss vier bis sechs Wochen aussetzen

13.01.15, 18:00

Lugano muss vorerst ohne die Tore von Ilari Filppula auskommen. Bild: TI-PRESS

Lugano muss vier bis sechs Wochen auf seinen finnischen Stürmer Ilari Filppula verzichten.

Die genauen Untersuchungen seiner Verletzung, die er sich am letzten Samstag beim 3:1-Heimsieg gegen Zug zugezogen hatte, bestätigten den Verdacht auf einen Bruch des linken Daumens. Der 33-jährige Filppula muss sich in den nächsten Tagen einem operativen Eingriff unterziehen. (si/cma)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«Not with me!» ZSC-Haudegen Klein vermöbelt Servettes Wick – aber so richtig ...

ZSC-Verteidiger Kevin Klein wird definitiv kein grosser Servette-Fan mehr: Wie im ersten Spiel in Genf kassiert der 32-jährige Kanadier auch gestern beim 3:2-Sieg nach Verlängerung im Hallenstadion eine Spieldauer-Disziplinarstrafe.

Was war passiert? Kurz vor der zweiten Sirene checkte Klein erst Servettes Juraj Simek in die Bande und geriet dann mit Jeremy Wick aneinander. Der Genfer versetzte dem ZSC-Haudegen, der 627 NHL-Spiele auf dem Buckel hat, einen kleinen Rempler, den Klein nach …

Artikel lesen