Sport kompakt

Verletzung im Testspiel

Mit Axelsson fällt beim HCD ein nächster Ausländer aus

10.02.15, 14:58

Dick Axelsson (l.) fällt für unbestimmte Zeit aus. Bild: Nick Soland/freshfocus

Der HC Davos hat nach Perttu Lindgren - der finnische Center musste sich in der Nationalmannschaftspause an der Hüfte operieren lassen und dürfte noch mindestens zwei Wochen fehlen - einen weiteren Ausfall auf der Ausländerposition zu beklagen. Gemäss der «Südostschweiz» fällt nun auch Flügelstürmer Dick Axelsson für unbestimmte Zeit aus.

Der schwedische Internationale zog sich bei einem Testspiel gegen Finnland eine «Unterkörperverletzung» zu. Damit verfügt der HCD knapp drei Wochen vor dem Playoff-Start mit Marcus Paulsson nur noch über einen gesunden ausländischen Stürmer im Kader. (si) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einst bewarb sich der Verteidiger per Email, jetzt endet sein Hockey-Märchen in Langnau 

Langnau verliert per Ende Saison mit Miro Zryd seinen talentiertesten Verteidiger und hofft nun auf HCD-Verteidiger Noah Schneeberger.

Er ist Langnaus talentiertester und statistisch bester Schweizer Verteidiger. Mit einer Bilanz von +3 steht er sogar besser da als Verteidigungsminister Ville Koistinen (+1).

Nun steht fest, dass die SCL Tigers ab nächster Saison auf Miro Zryd (23) verzichten müssen. Sportchef Jörg Reber sagt: «Er hat uns mitgeteilt, dass er seinen Vertrag nicht verlängert und geht. Ich vermute, sein neuer Arbeitgeber heisst Zug.»

Tatsächlich bestätigt Zugs Sportchef Reto Kläy: «Er ist bei uns ein Thema und …

Artikel lesen