Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Das gibt Flugmeilen

Moser zurück im NHL-Kader

04.02.14, 18:16
Switzerland's Simon Moser in action during the IIHF Ice Hockey World Championships preliminary round game Switzerland vs Czech Republic at the Globe Arena in Stockholm, Sweden, on Monday, 6 May 2013. (KEYSTONE/Salvatore Di Nolfi)

Bild: Keystone

Simon Moser kommt zu weiteren Einsätzen in der NHL. Der bald 25-jährige Flügelstürmer wurde von den Nashville Predators zurückgeholt und bleibt bis zur Olympia-Pause beim Team. Nashville bestreitet vor Sotschi noch zwei Partien: in St. Paul gegen die Minnesota Wild und zu Hause gegen die Anaheim Ducks.

Moser hatte in der Nacht auf vergangenen Sonntag in St. Louis (3:4 n.P.) in der besten Liga der Welt debütiert. Er kam während gut zehn Minuten zum Einsatz und erhielt gute Kritiken. Danach wurde er für zwei Tage zurück in die AHL zum Farmteam Milwaukee Admirals geschickt, dies allerdings nur aus lizenztechnischen Gründen. Moser wird sich somit erst am kommenden Montag dem Schweizer Olympia-Team anschliessen. (si)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was macht NHL-Star Sidney Crosby in geheimer Mission in Davos?

Sidney Crosby, der Star der Pittsburgh Penguins befindet sich momentan auf Europareise. Ohne Eishockey schien er aber in seinen Ferien nicht auszukommen, denn er machte einen kleinen Abstecher in die Schweiz für ein paar Trainingseinheiten.

Zuerst besuchte er in Zürich Nachwuchsspieler der ZSC Lions. Dort verweilte er aber nicht lange. Der Rummel um seine Person war ihm offenbar zu gross.

Für ein privates Training mit seinem Personal Trainer suchte er einen ruhigen Ort abseits der Medien – und …

Artikel lesen