Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Eishockey

Kloten mit 200'000 Franken Gewinn

04.09.14, 16:48

Die Kloten Flyers genehmigten im Rahmen der ordentlichen Generalversammlung alle Anträge des Verwaltungsrates und verabschiedeten die Jahresrechnung 2013/2014. Im vergangenen Geschäftsjahr resultierte beim Playoff-Finalisten ein Gewinn von 200'000 Schweizer Franken.

Kloten Flyers Investor Philippe Gaydoul anlaesslich der Generalversammlung der Kloten Flyers am Montag, 20. August 2012 in Kloten. (KEYSTONE/Alessandro Della Bella)

Philippe Gaydoul, der gegenwärtige Mehrheitsaktionär, Besitzer und VR-Präsident der Kloten Flyers, greift dem Klub auch selbst finanziell unter die Arme. Bild: KEYSTONE

Per Ende April 2014 wies die EHC Kloten Sport AG damit ein Eigenkapital von 1,6 Millionen Franken aus. Die Lizenz für die bevorstehende NLA-Saison 2014/15 wurde den Zürcher Unterländern, die vor zwei Jahren noch vor dem finanziellen Kollaps standen, ohne Auflagen erteilt.

Peter Bossert, der frühere Präsident und Vorsitzende der Task Force zur Rettung des Klubs, wurde zum Ehrenpräsidenten des Verwaltungsrates der EHC Kloten Sport AG ernannt. (si/syl)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kloten gewinnt erstes Heimspiel – Olten feiert Derby-Sieg in Langenthal

Der EHC Kloten hat auch das zweite Spiel der neuen Swiss-League-Saison gewonnen. 4749 Zuschauer sahen einen 5:2-Sieg gegen den HC Thurgau. Fünf Spieler zeichneten für die fünf Treffer verantwortlich: Ryan MacMurchy, Patrick Obrist, Steve Kellenberger, Jeffrey Füglister und Marc Marchon.

Doch es dauerte bis fast zur Spielmitte, ehe die Klotener Spieler und Fans erstmals jubeln durften. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste aus der Ostschweiz dank Kenneth Ryans Treffer mit 1:0. Aber mit drei …

Artikel lesen