Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Letzter Cut

Wie erwartet darf Kamerzin nicht an die WM

07.05.14, 16:36

Der im Schweizer Team als Ersatzspieler nominierte Jérémie Kamerzin wird nicht an die WM in Minsk reisen. Der Schweizer Headcoach Sean Simpson verzichtet auf den Gottéron-Verteidiger.

So spät einem Spieler mitteilen zu müssen, dass er nicht an die Weltmeisterschaft mitreisen darf seit hart, für beide Seiten, äusserte sich Simpson nach der Kaderreduktion.

Coach Sean Simpson hatte Kamerzin im letzten Testspiel am Dienstag gegen die Kanadier (0:4) auf der Pikett-Liste geführt. Im Falle eines verletzungsbedingten Ausfalls hätte Kamerzin für das WM-Team nachnominiert werden können. (si)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum unser Eishockey international inzwischen besser ist als der Fussball

Das WM-Abenteuer ist bereits in der ersten K.o.-Runde zu Ende. Wie immer. Die Eishockey-Nationalmannschaft ist besser. Weil die Fussballer nach wie vor offensive Hinterbänkler sind. Eine Polemik.

Hinkt ein Vergleich zwischen einer Fussball- und Eishockey-WM? Auf den ersten Blick ja. Weil Fussball ein globaler Sport ist. Im Eishockey ist die Weltklasse hingegen auf weniger als zehn Länder auf der nördlichen Halbkugel beschränkt.

Auf den zweiten Blick macht ein Vergleich hingegen Sinn. Denn am Ende, wenn die Titanen unter sich sind, ist es im Eishockey gleich schwierig wie im Fussball, bei einem Titelturnier weiterzukommen. Ja, die Hierarchie ist im internationalen Eishockey eher noch …

Artikel lesen