Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Wild seit einem Monat unbesiegt

Berra kann Niederreiters Minnesota nicht stoppen

04.03.14, 06:54

Die Entscheidung: Zach Parise trifft in der 55. Minute an Berra vorbei zum 3:1. Bild: Reuters

Die Minnesota Wild sind seit über einem Monat ungeschlagen. Den fünften Sieg in Serie fuhren sie mit 3:2 gegen die Calgary Flames ein. 24 Paraden von Reto Berra reichten nicht, um Nino Niederreiter und Minnesota vom Siegen abzubringen.

Niederreiter hatte mit nur einem Schuss aufs Tor in 16 Minuten Eiszeit eine bescheidene Statistik. Minnesota liegt in der Western Conference auf Platz 6 und hat bereits 22 Punkte mehr auf dem Konto als Calgary. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Frecher kannst du ein Tor in Unterzahl kaum erzielen

Das Märchen der Vegas Golden Knights geht weiter. Dank einem 3:2-Sieg gegen die San Jose Sharks hat sich die neue NHL-Franchise in ihrer ersten Saison gleich den Sieg in der Pacific Division gesichert. Matchwinner war dabei einmal mehr William Karlsson. Der Schwede sicherte seinem Team den Sieg mit einem unglaublich frechen Shorthander. Es war bereits der 42. Saisontreffer für den 25-jährigen.

Zu einem emotionalen Höhepunkt kam es bereits vor Spielbeginn. In Gedenken an die 58 Todesopfer, die …

Artikel lesen