Sport kompakt

Eishockey

Lugano holt Spektakelmacher

02.04.14, 15:32

Der HC Lugano holt mit dem schwedischen Flügelstürmer Linus Klasen (28) einen der herausragenden Skorer der Elitserien. In der auslaufenden Saison erzielte der Internationale 30 Tore und insgesamt 61 Punkte in 60 Spielen für Lulea.

Klasen gilt als Spektakelmacher. Als exzellent gelten seine Übersicht, die Scheibenführung und sowie sein Instinkt im Abschluss. Der Powerplay-Spezialist soll am 9. und 11. April in den Testspielen mit Schweden in Rapperswil-Jona und Arosa mitwirken und damit seine Visitenkarte in der Schweiz abgeben.

Als ungedrafteter Spieler brachte er es auf vier NHL-Spiele (0 Punkte) für die Nashville Predators in der Saison 2010/2011. Bei Lugano unterschrieb Klasen bis 2018. (si/syl) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gugus, der ZSC ist in den Playoffs – Genf gewinnt in Kloten trotz Praplans Tor des Jahres

Die 47. Runde in der National League bringt weitere Dramatik im Strichkampf. Servette gewinnt in Kloten nach 1:3-Rückstand mit 4:3 nach Penaltys. Die SCL Tigers verlieren in Zug 2:3. Damit festigt Servette den 8. Platz. Langnau liegt zwei Punkte hinter den Genfern auf Position 9.

Dennoch dürfen sich die SCL Tigers weiter gute Hoffnungen auf eine zweite Playoff-Qualifikation nach 2011 machen. Die Langnauer brauchen nach den Winterspielen ein Sieg in der Direktbegegnung gegen Servette (h) und …

Artikel lesen