Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Zürück in die NLA

Pascal Caminada unterschreibt bei Lausanne 

04.02.14, 12:34

Torhüter Pascal Caminada macht beim B-Ligisten Thurgau von einer Ausstiegsklausel Gebrauch und kehrt in die NLA zurück.

Der 27-Jährige unterschreibt laut der Neuen Luzerner Zeitung bei Lausanne einen Vertrag für die kommenden beiden Saisons.

Caminada spielte mit Biel und Fribourg bereits in der höchsten Spielklasse und war in der Saison 2011/2012 schon einmal bei Lausanne unter Vertrag. Damals spielten die Waadtländer noch in der NLB. (si/dux)



Hol dir die App!

Zeno Hirt, 25.6.2017
Immer wieder mal schmunzeln und sich freuen an dem, was da weltweit alles passiert! Genial!

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die beste Hockey-Nati aller Zeiten ist immer noch schwächer als die Top-6 der Welt

Obwohl so viele Schweizer NHL-Spieler wie noch nie an einer WM dabei sind, verliert die Nati gegen die besten Nationen. Das hat einen einfachen Grund.

Der Hype war riesig am Sonntagmittag. Roman Josi und Kevin Fiala waren in Kopenhagen angekommen und würden am Abend gegen Schweden sogleich zum ersten Mal im Einsatz stehen. Auf sieben NHL-Spieler konnte die Schweizer Nationalmannschaft in diesem Spiel zählen – so viele wie noch nie. Dennoch gab es eine klare Niederlage, klarer als es das Resultat von 3:5 vermuten liesse. Wie schon gegen Russland blieb die Nati ohne Punkte. Ernüchterung.

Tatsächlich droht diese «beste Nationalmannschaft aller …

Artikel lesen