Sport kompakt

Vereinsloser Goalie in die NLB

Stanley-Cup-Sieger Aebischer neu bei Thurgau

22.10.14, 12:28

Aebischer mit dem Stanley Cup – dreizehn Jahre ist der Triumph mittlerweile her. Bild: KEYSTONE

David Aebischer hat einen neuen Job. Der zuletzt arbeitslose Eishockey-Goalie hütet ab sofort das Tor des NLB-Klubs HC Thurgau. Der 36-Jährige unterschrieb bei den Ostschweizern bis Ende November.

Der HC Thurgau reagiert mit der Verpflichtung des einstigen Natigoalies auf den verletzungsbedingten Ausfall von Goalie Dominic Nyffeler. Aebischer, der 2001 mit Colorado Avalanche den Stanley Cup gewann (als damaliger Nummer-2-Goalie), wird bei Thurgau auf privater Basis finanziert.

Er hatte sich in den letzten Tagen und Wochen bereits bei Thurgau fit gehalten und mittrainiert. In Rapperswil-Jona hatte Aebischer nach der letzten, enttäuschenden Saison keinen neuen Vertrag erhalten. (ram/si)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das wird YB-Fans freuen: Guillaume Hoarau verlängert bis 2018

Die Berner Young Boys haben einen wichtigen Spieler an sich binden können. Stürmer Guillaume Hoarau verlängert seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bis 2018 – und dies ohne Ausstiegsklausel.

Der Franzose erklärt: «Ich bin glücklich in dieser Mannschaft und fühle mich auch im Klub und in der Stadt Bern sehr wohl. Ich bin überzeugt, dass wir mit dieser Mannschaft viel erreichen können, und freue mich, meinen Beitrag zum Erfolg zu leisten.» Probleme sieht er vor allem eines: «Mein …

Artikel lesen