Sport kompakt

Der finnische Vertreter Jyväskylä siegt mit 2:0

Kloten Flyers verlieren erneut

24.08.14, 17:51

Die Kloten Flyers verloren am Sonntagnachmittag in Jyväskylä (Fi) auch das zweite Auswärtsspiel ihres skandinavischen Wochenendes.

Die Spieler der Kloten Flyers sind enttaeuscht nach dem verlorenen vierten Playoff Finalspiel der National League A zwischen den Kloten Flyers und den ZSC Lions, am Samstag, 19. April 2014, in der Kolping Arena in Kloten. (KEYSTONE/Patrick B. Kraemer)

ZWei Niederlagen in Folge für die Klotener. Bild: KEYSTONE

Auf das 2:3 vom Freitag in Jönköping folgte in Finnland ein 0:2. Die Klotener gestalteten beide Auswärtsspiele ausgeglichen, taten sich aber im Abschluss schwer und gaben beide Male die Partie in Unterzahl aus der Hand. 

Sämtliche fünf Gegentreffer in den ersten beiden Runden kassierten die Flyers mit einem Mann weniger auf dem Eis. Kloten steht als einziges Schweizer Team noch ohne einen Punktgewinn da. (si/syl)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Martin Plüss beendet seine Karriere: «The best is always yet to come»

Wenige Wochen nach Mark Streit tritt mit Martin Plüss ein weiterer Spieler zurück, der das Schweizer Eishockey in den vergangenen zwei Jahrzehnten geprägt hat. Der 40-jährige Stürmer war bis im Frühling Captain beim SC Bern, mit dem er insgesamt vier Mal Meister wurde, zuletzt 2016 und 2017.

Mit der Nationalmannschaft feierte Plüss seinen grössten Erfolg mit dem Gewinn von WM-Silber 2013 in Stockholm. Bei jenem Exploit war der smarte, nur 1,74 m grosse Center eine der Schlüsselfiguren im Team …

Artikel lesen