Sport kompakt

NHL-Schweizer im einsatz

Streit skort und verliert

24.01.14, 07:18 24.01.14, 07:52

Verteidiger Mark Streit verlor mit den Philadelphia Flyers bei den Columbus Blue Jackets mit 2:5. Streit bereitete immerhin die 2:1-Führung der Gäste im Powerplay durch Vincent Lecavalier zu Beginn des Mitteldrittels vor.

Minnesota Wild kam zu einem 2:1-Heimsieg über die Chicago Blackhawks. Stürmer Nino Niederreiter kam gegen Stanley-Cup-Titelhalter auf eine Einsatzzeit von 15 Minuten und verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz.

Roman Josi stand bei der Partie zwischen den Vancouver Canucks und den Nashville Predators (1:2) mit einer Einsatzzeit von 29:30 Minuten einmal mehr von allen Spielern der Partie am längsten auf dem Eis.

Jonas Hiller war beim 2:1-Heimsieg der Anaheim Ducks gegen die Los Angeles Kings für einmal bloss Ersatz. (si/dux)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was für ein Tor! Nico Hischier trifft schon wieder für die Devils

Der Schweizer NHL-Rookie Nico Hischier avanciert endgültig zum Goalgetter. Im Spiel von New Jersey gegen Florida schoss der 18-Jährige den zwischenzeitlichen Ausgleich zum 1:1 für die Devils. Hischier dribbelte sich durch die Abwehr und versenkte den Puck dann eiskalt in der oberen Torecke. 

Es ist bereits das fünfte Tor in der noch jungen NHL-Karriere des Wallisers. Und es war das erste Mal, das Hischier im eigenen Stadion ein Goal bejubeln konnte. 

Doch die Freude währte nicht lange. …

Artikel lesen