Sport kompakt

Schulter verletzt

Das hat Ambri vom Cup: Pestoni fällt bis zu sechs Wochen aus

02.10.14, 11:46 04.10.14, 11:02

Pestoni verlässt mit schmerzverzerrtem Gesicht das Eis. Bild: KEYSTONE/TI-PRESS

Ambri-Piotta muss vorderhand ohne Inti Pestoni auskommen. Der Stürmer war im Cup-Sechzehntelfinal auswärts in Bellinzona (3:2) mit einer Schulterluxation verletzt ausgeschieden.

Noch ist offen, ob Pestoni operiert werden muss. Voraussichtlich wird er vier bis sechs Wochen fehlen. Pestoni ist mit vier Punkten (2 Tore) aus den ersten sieben NLA-Spielen der viertbeste Skorer der Leventiner. (ram/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Warum Ambri in diesem Herbst für unser Hockey wichtiger ist als der SC Bern

Ambri hat in der ersten Phase der Saison mehr bewirkt als der SC Bern. Ambris Trainer Luca Cereda ist der neue Arno Del Curto.

Die Parallele ist nicht zu übersehen. Arno Del Curto (61) und Luca Cereda (36) haben ihre Jobs nur bekommen, weil ihre Klubs sparen mussten bzw. sparen müssen.

Davos kann im Frühjahr 1996 die damalige schwedische Trainer-Ikone Mats Waltin nicht mehr bezahlen. Also wird der Vertrag mit dem Schweden nicht verlängert. Den Job bekommt Arno Del Curto. Er war soeben mit Luzern in die NLB aufgestiegen.

Auch Ambris grosser Vorsitzender Filippo Lombardi wird erst durch die finanzielle Not seines Klubs …

Artikel lesen