Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Russland mit Topstar Malkin – Schweiz-Gegner Deutschland muss auf Seidenberg verzichten

28.04.15, 18:10 28.04.15, 21:06

Nach dem Ausscheiden der Penguins hat auch der Russe Jewgeni Malkin seine Zusage für die WM in Prag gegeben. Bild: X02835

Nach Kanada mit Sidney Crosby profitiert auch Russland vom Ausscheiden der Pittsburgh Penguins in den Achtelfinals der NHL-Playoffs. Stürmerstar Jewgeni Malkin (28) wird das russische Team an der WM in Tschechien verstärken. Allerdings ist sein Einsatz noch fraglich, da er sich scheinbar eine Knöchelverletzung zugezogen hat.

Deutschland hingegen, im dritten Gruppenspiel am 5. Mai Gegner der Schweiz, muss auf seinen NHL-Verteidiger Dennis Seidenberg verzichten. Der 33-Jährige von den Boston Bruins will eine Handgelenks-Verletzung auskurieren. (si/twu) 

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Eisschnelllauf

Polnische Olympia-Zweite erlitt Wirbelverletzungen

Die polnische Eisschnellläuferin Natalia Czerwonka (25) hat sich bei einem Unfall im Trainingslager in Spala (Polen) schwer verletzt.

Die Silbermedaillengewinnerin bei den Olympischen Spielen in Sotschi war mit dem Velo an einer Kreuzung auf einen parkenden Traktor aufgefahren und zog sich Brüche an der Wirbelsäule zu. Lebensgefahr besteht nicht. Die Verletzungen könnten aber das Karriereende bedeuten. (si/syl)

Artikel lesen