Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt ist es fix: Christoph Bertschy wechselt nach Minnesota 

Biels Goalie Simon Rytz, rechts, muss sich zum 1:3 geschlagen geben von Berns Christoph Bertschy, links, beim Eishockey Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Biel-Bienne und dem SC Bern am Samstag, 18. Oktober 2014, in der Eishalle in Biel. (KEYSTONE/Marcel Bieri)

Bertschy wird in Minnesota Teamkollege von Niederreiter. Bild: KEYSTONE

Was seit längerem bekannt ist, bestätigt nun auch der SC Bern. Der 21-jährige Stürmer Christoph Bertschy wechselt in der kommenden Saison in die Organisation der Minnesota Wild in die NHL.

Der Freiburger Bertschy spielte seit 2011 im Fanionteam der Berner und gewann mit dem SCB 2013 den Meistertitel und in diesem Jahr den Cupsieg. In der vergangenen Saison gehörte der Schweizer Internationale dank konstanten Leistungen zu den Besten des Playoff-Halbfinalisten. Verletzungen im Cupfinal und in den Playoffs verhinderten, dass Bertschy auch in der Endphase der Saison eine dominierende Rolle spielen konnte.

Auf die kommende Saison schliesst sich Bertschy, der am Ostersonntag seinen 21. Geburtstag feierte, nun der Organisation der Minnesota Wild an, in der mit dem Churer Nino Niederreiter bereits ein anderer Schweizer beschäftigt ist. Bertschy war 2012 vom in Saint Paul beheimateten Team gedraftet worden. (si/cma)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Nico Hischier trifft und führt die Devils bei seiner Rückkehr zum Sieg

Nico Hischier, der wegen einer Daumenverletzung zuletzt vier Spiele hatte pausieren müssen, ist erfolgreich in die NHL zurückgekehrt. Beim 5:2-Sieg gegen die Montreal Canadiens traf der Schweizer zum 2:1 – es ist sein vierter Saisontreffer.

Taylor Hall, der Hischiers Treffer wunderbar vorbereitete, freut sich offensichtlich, dass sein Linienpartner wieder zurück auf dem Eis ist. 

Ebenfalls zum Einsatz kam Verteidiger Mirco Müller, der über 20 Minuten Eiszeit erhielt und das Spiel mit einer …

Artikel lesen
Link to Article