Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nur Knieprellung

Entwarnung beim SC Bern – nur kurze Pause für Byron Ritchie

Schock für den SC Bern am Freitag im Spiel gegen Ambri (4:2). Leitwolf Byron Ritchie musste das Eis nach 39 Minuten nach einem Zusammestoss mit Elias Bianchi blessiert verlassen. Verdacht auf Bänderriss im Knie.

Nun kommt Entwarnung aus der medizinischen Abteilung. Der Kanadier hat sich «nur» eine Knieprellung zugezogen. «Es ist nichts Schlimmes», beruhigt SCB-Sportchef Sven Leuenberger. Byron Ritchie wird heute in Fribourg geschont und nicht eingesetzt. Nach der Olympiapause (erstes Spiel für den SCB am 25. Februar gegen die Lakers) wird der produktivste SCB-Ausländer (drittbester Skorer hinter Martin Plüss und Ryan Gardner) wieder fit sein. (kza)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Tag ist gekommen – Arno Del Curto ist nicht mehr Trainer des HC Davos

Paukenschlag beim HC Davos: Der «ewige» Trainer Arno Del Curto hat seinen Rücktritt erklärt. Er stand beim Rekordmeister seit 1996 an der Bande und führte den Klub in dieser Zeit zu sechs Meistertiteln.

Der Klub schwärmt in einer Mitteilung vom langjährigen Coach: «Einzigartig die leidenschaftliche Art, mit der er seine Spieler formte. Und mit einem ausgeprägten, offensiven Tempospiel hat er nicht nur die HCD-Fans, sondern sämtliche Anhänger von attraktivem, spektakulärem Eishockey …

Artikel lesen
Link to Article