Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Nach Foul gegen Déruns

Drei Spielsperren für ZSC-Stürmer Mike Künzle

09.10.14, 12:51

Mike Künzle wird für drei Spiele gesperrt.  Bild: Andy Mueller/freshfocus

Mike Künzle von den ZSC Lions erhält vom Einzelrichter drei Spielsperren und eine Busse von 500 Franken aufgebrummt. Er hatte Thomas Déruns unkorrekt angegangen.

ZSC-Stürmer Künzle hatte Déruns am 4. Oktober im Meisterschaftsspiel gegen Lausanne gegen den Kopf gecheckt. Erschwerend kam hinzu, dass er dies aus dem toten Winkel heraus tat, so dass ihn der Lausanne-Stürmer nicht kommen sah. Déruns wird zumindest für die Meisterschaftsspiele am kommenden Wochenende weiterhin ausfallen. (si)



Hol dir die App!

Yanik Freudiger, 23.2.2017
Die App ist vom Auftreten und vom Inhalt her die innovativste auf dem Markt. Sehr erfrischend und absolut top.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Was macht NHL-Star Sidney Crosby in geheimer Mission in Davos?

Sidney Crosby, der Star der Pittsburgh Penguins befindet sich momentan auf Europareise. Ohne Eishockey schien er aber in seinen Ferien nicht auszukommen, denn er machte einen kleinen Abstecher in die Schweiz für ein paar Trainingseinheiten.

Zuerst besuchte er in Zürich Nachwuchsspieler der ZSC Lions. Dort verweilte er aber nicht lange. Der Rummel um seine Person war ihm offenbar zu gross.

Für ein privates Training mit seinem Personal Trainer suchte er einen ruhigen Ort abseits der Medien – und …

Artikel lesen