Sport kompakt

NLB-Saisonstart

Vier Favoriten auf den NLB-Meistertitel

09.09.14, 10:59 09.09.14, 11:23

In der heute mit nur noch neun Mannschaften beginnenden NLB-Meisterschaft ist es schwierig, eine Prognose abzugeben. Mit Olten, den SCL Tigers, Langenthal und Visp besitzen vier Teams das Potenzial zum Meistertitel. 

In der vergangenen Saison war Olten in der Qualifikation die klare Nummer 1. Die Solothurner distanzierten Langnau und Langenthal um jeweils zehn Punkte. In den Playoffs bedeuteten aber nach einem 2:4 gegen La Chaux-de-Fonds die Viertelfinals Endstation. Dennoch erhält Trainer Scott Beattie eine zweite Chance, wobei er mit Ausnahme von Paul Di Pietro auf die gleichen Leistungsträger wie bisher zählen kann. (si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen