Sport kompakt

Eishockey, NLA

Déruns zu Saisonbeginn Zuschauer

02.04.14, 19:44
Le joueur lausannois Thomas Deruns, laisse eclater sa joie apres avoir marque le 3eme but, lors du match du championnat suisse de hockey sur glace de National League A, entre  Lausanne HC, LHC, et le EHC Biel ce samedi 1 fevrier 2014 a la patinoire de Malley a Lausanne. (KEYSTONE/Jean-Christophe Bott)

Bild: KEYSTONE

Der HC Lausanne muss zu Meisterschaftsbeginn in vier Partien auf Thomas Déruns verzichten.

Der Lausanner checkte im siebenten Viertelfinalspiel Patrick Bärtschi von den ZSC Lions regelwidrig. (si/syl)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das sind die besten Eishockey-Spieler der Schweiz im Jahr 2017 – Rang 1 bis 10

Wer war der beste Eishockey-Spieler der Schweiz in diesem Kalenderjahr? Wer könnte dies besser als einer der grössten Eishockey-Experten und «Sportjournalist des Jahres» Klaus Zaugg? Eben. Drum hier seine Liste.

Wir präsentieren die Top 50 in einer fünfteiligen Serie. Hier Teil 5.

Wie Klaus Zaugg auf diese Reihenfolge kam und was er alles berücksichtigte, steht im ersten Teil.

Ein Robert Nilsson der blauen Linie. Kein anderer Schweizer Verteidiger ist offensiv so kreativ und in wichtigen Momenten so erfolgreich und findet so gut die Balance zwischen Risiko und taktischer Vernunft.

Der smarte, freundliche, sensible Zauberer ist unersetzlich. Der kreativste und unberechenbarste Einzelspieler der Liga …

Artikel lesen