Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Kölliker kommt als Sportchef

Ehemaliger Deutscher Nati-Trainer steigt bei Olten ein

04.09.14, 11:22
L'entraineur du SCL Langnau Jakob Koelliker donne des conseils a ses joueurs lors du 4eme match de la serie de la finale de promotion relegation de National League B, LNB, et National League A, LNA, du championnat suisse de hockey sur glace, entre le Lausanne HC, LHC, et le SCL Tigers ce jeudi, 11 avril 2013, a la patinoire de Malley a Lausanne. (KEYSTONE/Laurent Gillieron)

Köbi Kölliker wird Sportchef bei Olten. Bild: KEYSTONE

Der NLB-Klub Olten verpflichtet den früheren Schweizer U20-Nationaltrainer und deutschen Eishockey-Nationalcoach Köbi Kölliker (51) als vollamtlichen Sportchef.

Kölliker, der lange Jahre auch Assistent des vorletzten Schweizer Nationaltrainers Ralph Krueger war, hatte zuletzt bei den SCL Tigers gewirkt. Bei den Emmentalern war der Seeländer zunächst als Sportchef und später als Interimstrainer (November 2012 bis zum Abstieg in die NLB im April 2013) tätig.

Daneben verpflichtete Olten mit dem Einheimischen Dino Stecher (50) den Headcoach des bisherigen NLB-Konkurrenten Basel, der sich aus finanziellen Gründen aus der zweithöchsten Spielklasse zurückzog. Der ehemalige NLA-Goalie Stecher wird als Assistenztrainer von Scott Beattie sowie Goalie-Trainer bei den Solothurnern wirken. (si)



Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Die Hockey-Schweiz trifft sich in Olten im Gedenken an Jim Koleff

2008 verstarb Jim Koleff viel zu früh mit 55 Jahren. Nun organisiert seine Tochter morgen Samstag ein Gedenkspiel in Olten. Zahlreiche Grössen des Schweizer Eishockeys erweisen dem ehemaligen Trainer die Ehre.

Es war ein Schock für die Eishockey-Schweiz, als Jim Koleff im November 2008 und 16 Jahre nach der ersten Diagnose den Kampf gegen den heimtückischsten Gegner verlor und seinem Krebsleiden erlag. Der Mann aus Hamilton in der kanadischen Provinz Ontario hatte das hiesige Eishockey während vielen Jahren (mit-)geprägt, als Spieler bei Lugano, Olten, Basel, Aarau, Genf-Servette und Bülach, dann als Trainer bei den Grasshoppers, Bern, Zug, Lugano und Langnau und schliesslich als Sportdirektor …

Artikel lesen