Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

NLB-Playoffs

Langenthal schafft es in die Halbfinals und fordert dort die Tigers

27.02.15, 22:08

Der SC Langenthal komplettiert in den Playoffs der NLB-Meisterschaft die Halbfinals. Die Langenthaler gewannen als Sechste der Qualifikation das siebente Spiel in La Chaux-de-Fonds (3.) mit 7:3. Nach sechs Heimsiegen setzte sich erstmals das Auswärtsteam durch.

Damit verkommen die NLB-Playoffs zu einer Mittelland-Meisterschaft. Nur Red Ice Martigny, der Qualifikationszweite, mischt neben Langnau (1.), Olten (5.) und Langenthal auch noch mit. Die Paarungen für die Halbfinalserien, die am Sonntag beginnen, lauten SCL Tigers – SC Langenthal und Martigny – Olten. (ram/si)



Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.

Abonniere unseren Daily Newsletter

0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Kloten gewinnt erstes Heimspiel – Olten feiert Derby-Sieg in Langenthal

Der EHC Kloten hat auch das zweite Spiel der neuen Swiss-League-Saison gewonnen. 4749 Zuschauer sahen einen 5:2-Sieg gegen den HC Thurgau. Fünf Spieler zeichneten für die fünf Treffer verantwortlich: Ryan MacMurchy, Patrick Obrist, Steve Kellenberger, Jeffrey Füglister und Marc Marchon.

Doch es dauerte bis fast zur Spielmitte, ehe die Klotener Spieler und Fans erstmals jubeln durften. Zu diesem Zeitpunkt führten die Gäste aus der Ostschweiz dank Kenneth Ryans Treffer mit 1:0. Aber mit drei …

Artikel lesen