Sport kompakt

Früher als geplant

Vermin wechselt per sofort zum Farmteam der Tampa Bay Lightning

29.03.14, 12:13 29.03.14, 16:41

Der SCB-Stürmer Joël Vermin wechselt gemäss swisshockeynews.ch vorzeitig nach Nordamerika. Nach dem Saisonende der Berner spielt Vermin ab sofort für die Syracuse Crunch in der American Hockey League (AHL). Die Mannschaft aus dem Norden des Bundesstaats New York ist das Farmteam der Tampa Bay Lightnings aus der NHL.

Bei diesen hatte der 22-jährige Flügelstürmer im vergangenen Herbst einen Vertrag bis 2016 unterschrieben, war aber für diese Saison an seinen Stammklub ausgeliehen worden. Nun reist er bereits einige Wochen früher als geplant nach Nordamerika. Bei Syracuse wird Vermin Teamkollege des derzeit verletzten Rapperswilers Tanner Richard. (pre/si)

Hol dir die App!

Charly Otherman, 5.5.2017
Watson kann nicht nur lustig! Auch für Deutsche (wie mich) ein Muss, obwohl ich das schweizerische nicht immer verstehe.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das wären die Logos der Schweizer Klubs, wenn sie NHL-Teams wären

Die Eishockey-Sprache ist englisch: Crosscheck, Slot und Butterfly-Goalie, Boxplay, Icing und Emptynetter. Auch die Schweizer Ligen heissen nicht mehr Nationalliga A und B, sondern National League und Swiss League. Nur die Klubs haben immer noch ihre alten Namen.

Höchste Zeit, dass auch sie sich wandeln upgraden und ihre HC, SC und EV durch zeitgemässe Namen ersetzen!

* Update: User weisen darauf hin, dass der richtige Plural «mice» lautet. Das ist natürlich korrekt. Da ein kleiner Fehler zum …

Artikel lesen