Sport kompakt

Neue Ausländer im SCHweizer Fussball

Ein Lette und ein Isländer 

24.01.14, 10:46 24.01.14, 11:09

Der FC Aarau vermeldet den Zuzug von Innenverteidiger Nauris Bulvitis. Der 26-jährige Lette unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf Verlängerung.

Bulvitis hatte die FCA-Verantwortlichen im Trainingslager in der Südtürkei von seinen Qualitäten überzeugt.

Nach Stationen in Lettland, Schottland und der Slowakei will sich Bulvitis in Aarau wieder für die lettische Nationalmannschaft empfehlen, für die er bereits 13 Spiele absolviert hat.

Der FC Locarno schnappt sich den isländischen Innenverteidiger Thordur Steinar Hreidarsson. Der 27-Jährige  kommt vom Erstligisten Breidablik zum Tabellenachten der Challenge League. (si/dux)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

«All Cops Are Bastards»: FCZ-Fan beschimpfte in Aarau einen Polizisten und muss nun teuer dafür bezahlen

Im April sperrte die Polizei beim Fussballspiel FC Aarau – FC Zürich den Gästesektor. Ein FCZ-Fan beschimpfte einen Polizisten. Wenig später flatterte ein Strafbefehl mit Busse ins Haus. Dagegen wehrte er sich vor Gericht – vergeblich.

Es war der 25. April 2015. Der FC Aarau trat im Brügglifeld gegen den FC Zürich an. Aus Sicherheitsgründen sperrte die Polizei den gesamten Gästesektor und schickte die trotzdem angereisten FC-Zürich-Fans nach Hause. Unter ihnen waren Markus und Simona (Namen geändert).

Der Maler aus Deutschland und die Studentin hatten gehofft, trotz Polizeimassnahmen ins Stadion zu gelangen. Als sie jedoch weggeschickt wurden, entschieden sie, das Spiel in einem Imbiss auf dem Handy zu schauen. Im Anschluss …

Artikel lesen