Sport kompakt
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und passende Werbung von watson und unseren Werbepartnern anzuzeigen. Weitere Infos findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Neue Ausländer im SCHweizer Fussball

Ein Lette und ein Isländer 

Der FC Aarau vermeldet den Zuzug von Innenverteidiger Nauris Bulvitis. Der 26-jährige Lette unterschrieb einen Vertrag bis zum Saisonende mit Option auf Verlängerung.

Bulvitis hatte die FCA-Verantwortlichen im Trainingslager in der Südtürkei von seinen Qualitäten überzeugt.

Nach Stationen in Lettland, Schottland und der Slowakei will sich Bulvitis in Aarau wieder für die lettische Nationalmannschaft empfehlen, für die er bereits 13 Spiele absolviert hat.

Der FC Locarno schnappt sich den isländischen Innenverteidiger Thordur Steinar Hreidarsson. Der 27-Jährige  kommt vom Erstligisten Breidablik zum Tabellenachten der Challenge League. (si/dux)



Abonniere unseren Newsletter

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Heroische Winterthurer werfen YB aus dem Cup – Luzern gewinnt 8-Tore-Spektakel in Aarau

Die Young Boys sind in den Cup-Viertelfinals sensationell an Winterthur gescheitert. Keine Blösse gibt sich Luzern beim spektakulären 5:3-Sieg in Aarau.

Das Spiel begann für die Young Boys wie gewünscht: Nach einem Abwehrfehler von Winterthur sind die Berner hellwach und gehen durch Topskorer Guillaume Hoarau in Führung.

Kurz vor der Pause scheint die Partie dann entschieden: Leonardo Bertone trifft mit einem herrlichen Freistoss zum 2:0.

Dann dreht der Zweitletzte der Challenge League gegen den Zweiten der Super League aber auf: Nach einem langen Ball von Julian Roth hebt Carlos Silvio den Ball über YB-Goalie Yvon Mvogo. 

Für den völlig …

Artikel lesen
Link to Article