Sport kompakt

Vizemeister setzt weiter auf den Nordiren

Langfristiger Vertrag für Liverpool-Coach Rodgers

26.05.14, 20:20
Liverpool's manager Brendan Rodgers waves following their final soccer match of the Premier League season against Newcastle United which they won 2-1, at Anfield in Liverpool, northern England May 11, 2014. REUTERS/Phil Noble   (BRITAIN - Tags: SPORT SOCCER) NO USE WITH UNAUTHORIZED AUDIO, VIDEO, DATA, FIXTURE LISTS, CLUB/LEAGUE LOGOS OR "LIVE" SERVICES. ONLINE IN-MATCH USE LIMITED TO 45 IMAGES, NO VIDEO EMULATION. NO USE IN BETTING, GAMES OR SINGLE CLUB/LEAGUE/PLAYER PUBLICATIONS. FOR EDITORIAL USE ONLY. NOT FOR SALE FOR MARKETING OR ADVERTISING CAMPAIGNS

Bild: X01988

 Brendan Rodgers hat seinen Vertrag als Coach beim englischen Spitzenklub Liverpool bis 2018 verlängert.

Der Nordire hat die «Reds» im Sommer 2012 übernommen wurde mit dem ehemaligen Rekordchampion zuletzt Vizemeister. (si/syl)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Shaqiri mit Tor und Vorlage gegen Leicester – Liverpool fegt West Ham weg

Xherdan Shaqiri zeigt sich vor den WM-Playoffs der Schweiz gegen Nordirland in blendender Verfassung. Der Basler ist beim 2:2 gegen Leicester City an beiden Toren von Stoke beteiligt.

Seinen ersten grossen Auftritt hatte Shaqiri in der 39. Minute, als er nach einer schönen Kombination mustergültig von Eric Maxim Choupo-Moting lanciert wurde und er den Ball zum 1:1-Ausgleich ins weite Eck schlenzte. Für Shaqiri war es im elften Saisonspiel in der Premier League der zweite Treffer.

Nachdem die Gäste nach einer Stunde durch Riyad Mahrez erneut vorlegen konnten, war es Peter Crouch, der für Stoke wiederum ausgleichen konnte. Auch diesmal hatte Shaqiri seinen Fuss im Spiel. Er …

Artikel lesen