Sport kompakt

Schönes Weihnachtsgeschenk

Fans sammeln 100'000 Franken für FC Thun

21.12.14, 17:12

Fans spenden anlässlich des Thuner Heimspiels gegen den FCZ vor zwei Wochen. Bild: Christian Pfander/freshfocus

Der finanziell marode Super-League-Fünfte FC Thun darf sich über einen sechsstelligen Weihnachtsbatzen freuen. Die Fan-Sammelaktion «Härzbluet für üse FC Thun» hat am Sonntag die 100'000-Franken-Grenze geknackt. Damit ist das anvisierte Ziel des Initiators, dem Filmemacher Luki Frieden, weit übertroffen worden. «Als wir vor ein paar Wochen angefangen haben, stellte ich mir vor, wie schön es wäre, wenn wir 5000 oder 10'000 Franken sammeln könnten», wird Frieden in einer Mitteilung zitiert.

Für den FC Thun wird derzeit nicht nur im Berner Oberland gesammelt. Auch Fans von YB, dem FC Zürich, dem FC Basel oder des FC St.Gallen hätten gespendet, heisst es im Communiqué. Selbst von den Galapagos-Inseln und aus Bali wurde Geld nach Thun überwiesen. «Diese riesige Solidarität zu spüren, gibt uns auf und und neben dem Platz einen zusätzlich Schub», versichert Sportchef Andres Gerber. (ram)

Hol dir die App!

Brikne, 20.7.2017
Neutrale Infos, Gepfefferte Meinungen. Diese Mischung gefällt mir.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen