Sport kompakt

Afrika-Cup-Quali

Chikhaoui rettet Tunesien mit Penaltytor in letzter Minute

07.09.14, 18:50

Der Penalty und der spezielle Jubel. Video: Youtube/Tracy Fuller

Yassine Chikhaoui hat Tunesien zum Auftakt der Afrika-Cup-Qualifikation vor einem Punktverlust gegen Botswana bewahrt. In Monastir verwertete der Captain des FC Zürich und des tunesischen Nationalteams eine Minute vor Schluss einen Handspenalty zum 2:1. Sein Zürcher Teamkollege Amine Chermiti wurde fünf Minuten vorher eingewechselt.

Für Nigeria hat die Mission «Titelverteidigung» denkbar schlecht begonnen. Gegen Kongo kassierte der WM-Teilnehmer beim 2:3 die erste Heimniederlage in einem Pflichtspiel seit 1981. Letztmals hatte Nigeria in der WM-Qualifikation vor 33 Jahren (0:2 gegen Algerien) im eigenen Land verloren. (ram/si)

Hol dir die App!

Markus Wüthrich, 5.5.2017
Tolle Artikel jenseits des Mainstreams. Meine Hauptinformations- und Unterhaltungsquelle.
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wären unsere Fussball-Klubs ehrlich, sähen ihre neuen Logos so aus

Wenn am Wochenende die Super League ihren Spielbetrieb nach der Winterpause wieder aufnimmt, dann macht Lausanne-Sport dies mit einem neuen Logo. Weil es Anlehnungen an den neuen Besitzer enthält, stösst es auf grosse Kritik.

Dabei sind die Waadtländer doch nur Vorreiter! So würden die Schweizer Klubs heissen, wären sie in den USA zuhause.

Artikel lesen